Slackline-Anlage für Lidl-Park

Unter den aktuellen Berichten der Bezirksvorsteherin war in der letzten Sitzung auch eine erfreuliche Nachricht für junge Trendsportler: Die für das Areal des Lidl-Parks beantragte Slackline-Anlage ist von der MA 42 bereits errichtet worden. Bezirkschefin Ilse Pfeffer: „Nun müssen nur noch die Bänder montiert werden. Die müssen sich die Slackliner nämlich selber mitbringen. Sonst verschwinden sie nämlich schnell auf Nimmerwiedersehen.“ Die Holzpflöcke zum Spannen der Gurten zum Balancieren sind jedenfalls vorhanden.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.