SP Hietzing stärkt die ­regionale Wirtschaft

Das Wiener Bezirksblatt hat berichtet. In der vergangenen Bezirksvertretungssitzung hat die SPÖ-Fraktion auf Initiative von Bezirks-Vize Matthias Friedrich den Antrag gestellt, die vier wichtigen Einkaufstraßenvereine in Hietzing zu stärken. Gefordert wurde, dass jeder Verein eine Förderung bekommt, um den regionalen Handel zu fördern. „Wer möchte, dass der dörf­liche Charakter Hietzings beibehalten wird, der muss in den regionalen Betrieben einkaufen. Mit unserem Antrag wollten wir den Betrieben konkret helfen. Die ÖVP hat den Antrag nicht zugelassen und auch eine Resolution mit konkreten Hilfeleistungen wurde abgelehnt. Ein Schelm, wer hier an Vorwahlgeplänkel denkt.

Anzeige

Matthias Friedrich geht nun einen Schritt weiter und will gemeinsam mit der Wirtschaftsagentur und der Wirtschaftskammer Wien für die Vereine Unterstützung lukrieren. „Die Geschäftsleute in Hietzing gehören ­unterstützt. Politische Farbenspiele haben hier keinen Platz, mir ist die regionale Wirtschaft zu wichtig, um sie zum Spielball im Wahlkampf zu machen!