Starkes Trio im Dschungel Wien

„Ich bin viele“, so heißt das Musiktheater, für das gleich drei Brandauer verantwortlich
zeichnen. Natalija Jurkovic für Buch und Regie, Ehemann Christian für Musik und Tochter Lena als Protagonistin. Ein zentrales Thema dieser Geschichte über Pubertät sind Drogen. „Mädchen sind gefährdeter als Burschen, weil der Druck größer ist“, so die Regisseurin, die ihre Arbeit mit Lena (12) genießt. „In den Proben sind wir nicht Mutter und Tochter, sondern Kolleginnen.“ Uraufführung: am 27. November.
www.dschungelwien.at

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.