[av_textblock size=“ font_color=“ color=“ av_uid=’av-26y65kv‘]

In Österreich leben wir in einer Überflussgesellschaft. In diesem Zusammenhang hat sich die Tibetische Heilkunde als sehr hilfreich erwiesen. Die tibetische Gesundheitslehre basiert auf dem Grundsatz, dass in einem gesunden Organismus die drei Körperenergien rLung (Wind), Tripa (Feuer) und Beken (Erde und Wasser) in Einklang zueinander stehen. Die tibetische Rezeptur Padma Nervotonin weist wärmende Eigenschaften auf und reguliert die rLung-Energie, die Einfluss auf das Nervensystem ausübt.

[/av_textblock][av_textblock size=“ font_color=“ color=“ av_uid=’av-1qiluwv‘]

[/av_textblock][av_google_map height=’3:2′ zoom=’16‘ saturation=“ hue=“ zoom_control=’aviaTBzoom_control‘ av_uid=’av-14zdc4f‘][av_gmap_location address=’Stephansplatz 8′ city=’Wien‘ country=“ long=’16.372555499999976′ lat=’48.2091864′ marker=“ imagesize=’40‘ av_uid=’av-lw2jdr‘][/av_gmap_location][/av_google_map]