Turbulenzen im Kurhotel Reichenshoffer

Ein berühmter Schriftsteller in der Krise, eine ambitionierte Kulturjournalistin und ein in die Jahre gekommenes Kurhotel – das sind die Ingredienzien für die vierte Uraufführung von Daniel Glattauer, mit der die Spielzeit in den Kammerspielen der Josefstadt am 13. September eröffnet wurde.

Wieder wird Michael Kreihsl das neue Glattauer-Stück, in dem der Erfolgsautor nicht nur einen humorvoll-kritischen Blick auf den Literaturbetrieb sondern auch auf das Älterwerden wirft, in Szene setzen. In der Rolle eines berühmten Schriftstellers in der Krise kehrt August Zirner nach Wien zurück, seine Partner sind Martina Ebm, Susa Meyer und Dominik Oley.

Daniel Glattauers verwickelte Geschichte im noblen Kur-Ambiente spielt mit aktuellen Reizthemen und stellt die Frage nach der Sinnhaftigkeit des eigenen Tuns im Hier und Jetzt. Und wie es sich in der Komödie gehört, finden jene, die sich anfangs leidenschaftlich bekämpfen, am Ende zueinander.

Infos, Termine & Tickets: www.josefstadt.org

© Jan Frankl