Volkstheater gastiert mit „Das Wechselbälgchen“ in Großjedlersdorf

Ein Leckerbissen für alle Floridsdorfer Literatur- und Theaterfans: Die Kärntner Dichterin Christine Lavant (1915 bis 1973) macht in ihrer Erzählung „Das Wechselbälgchen“ (1945/46) die Lebenswelt eines jener Menschenkinder erfahrbar, die gerade eben noch als „unwert“ klassifiziert und der Vernichtung ausgesetzt waren. Maja Haderlap besorgt die Dramatisierung der archaisch anmutenden Erzählung, sodass am Volkstheater erstmalig ein Stoff von Lavant auf die Bühne kommt. Zudem plant das Volkstheater eine Sonderveranstaltung, zu der „Das Wechselbälgchen“ im Haupthaus (7. Bezirk) läuft.
VHS Großjedlersdorf (Siemensstraße 17). Beginn ist um 19.30 Uhr. Weitere Infos: www.volkstheater.at

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.