Ab Mitte Juli ist die Schulgasse auf Höhe Nummer 57 nicht mehr für Kfz passierbar, weil vor der Bunten Schule ein Schulvorplatz gestaltet wird. Die Ausweichroute führt nur über die Kreuzgasse, da die Währinger Straße noch bis mindestens Mitte August ­gesperrt ist. Bezirkschefin ­Silvia Nossek zu Befürchtungen der Anrainer: „Nach Vorher-Nachher-Verkehrszählungen wird die Situation im Jahr 2019 evaluiert. Bei Steigerung des Verkehrsaufkommens kann nach­justiert werden.“