Der Bezirk soll neue WC-Anlagen bekommen. Nachdem vor Jahren bei der Volksoper, am Aumannplatz und am Gersthofer Platzl die WC-Anlagen gesperrt oder abgerissen worden waren, war es zu Protesten gekommen. Die damals neue Bezirkschefin Silvia Nossek erachtete die Bedürfnisanstalten aber für wichtig und kämpft um deren Fortbestand. So wurde am Aumannplatz bereits ein Provisorium (Bild) aufgestellt. Nun sollen im Währinger Park und am Gersthofer Platzl WC-Anlagen neu errichtet werden. Am Platzl im Innenbereich, denn die Verhandlungen mit der ÖBB sind leider gescheitert.