Wieden: Kampf gegen die Hitze-Inseln

Voiced by Amazon Polly

Eigene Strategie für kühlere Wieden

Temperaturen, die an der 40-Grad-Marke kratzen, lange Trockenperioden und extreme Wetterereignisse. Der globale Klimawandel macht auch vor Österreich und Wien nicht halt. Immer mehr wird dabei auf lokale Gegenmaßnahmen gesetzt, um die Auswüchse der globalen Erd­erwärmung zu lindern. Auch die Wiener Bezirke nehmen das Thema durch (vertikale) Begrünungen, zusätzliche Wasser­entnahmestellen und Schattenplätze in Angriff.

Lokale Arbeitsgruppe

„Die Bezirksvertretung ­Wieden hat deswegen eine Arbeitsgruppe eingerichtet, die eine Klimastrategie für den Bezirk erarbeitet. Bereits kleine Maßnahmen wie Baumpflanzungen, begrünte Hausfassaden oder Maßnahmen für mehr Schatten können die Temperaturen in einer Straße deutlich reduzieren. Die Arbeitsgruppe wird bis zum Herbst ein detailliertes Konzept entwickeln, wie man die Temperaturen im Bezirk senken kann. Das wichtigste Ziel ist, Hitze-Inseln auf der Wieden entgegenzuwirken“, so Bezirksvorsteherin Lea Halbwidl. Nach dem Sommer sollen die ersten Ergebnisse der Arbeitsgruppe präsentiert ­werden.