Einfach. Ohne Risiko. Per Knopfdruck.
Teilnehmende Unternehmen erreichen mit einem Schlag tausende neue Kunden!

Regionale Einzelhandelsunternehmen ohne entsprechender digitaler Ausstattung und eigenen Webshop können ab sofort das WEBPORTAL und das digitale Netzwerk von wiederverkaufen.at nützen.

Welche Betriebe sind angesprochen?
Unternehmungen,
→ die über keinen eigenen WEB-Vertrieb verfügen
→ die zum Beispiel Saisonware nun nicht verkaufen können
→ die nicht auf Besserung warten wollen oder können

Handelsbetrieben wird es ermöglicht, ihre Waren online im Webshop von wiederverkaufen.at anzubieten. Dafür wird ein eigener Unternehmensbereich eingerichtet. Die Inserate werden neben dem eigenen Webshop automatisiert in weiteren nationalen und internationalen Onlineplattformen veröffentlicht. Der Verkauf erfolgt über ein zentrales Verrechnungssystem von wiederverkaufen.at. Der Partner wird über jede Bestellung unverzüglich informiert und versendet seine Ware.

Ein Beitrag zum KRISENMANAGEMENT
Unternehmen lassen für sich ONLINE verkaufen!

Kosten und Risiko
Aufgrund der allgemein sehr schwierigen Situation für die meisten Handelsbetriebe wird bei dieser Aktion auf die Einstellungskosten der Artikeln in den Webshop komplett verzichtet und es werden lediglich 15% der Verkaufserlöse verrechnet, damit für teilnehmende Betriebe kein weiteres finanzielles Risiko entsteht.

Verrechnet wird nur nach erfolgreichem Verkauf.

Was hat das Unternehmen zu tun?
Der Handelsbetrieb übermittelt Fotos, Beschreibungen und Preise digital an wiederverkaufen.at. Bei erfolgtem Verkauf versendet der jeweilige Betrieb die Ware.

Bei Interesse kontaktieren Sie:
wiederverkaufen.at gmbH
Rainer Patak
Kaiserstraße 41, 1070 Wien
Tel.: 0699 18231823
Mail: r.patak@wiederverkaufen.at
Web: www.wiederverkaufen.at