Der Klimawandel und die Luftverschmutzung sind nur zwei Gründe, auf elek­trische Autos umzusteigen. Auch der Kostenfaktor in der Anschaffung lässt immer mehr Menschen elektrisch fahren. In Wien betrug die Anzahl der neu zugelassenen E-Autos 
im vergangenen Jahr 1.837. 2018 waren es nur 928, und im Jahr 2015 gar nur 350 Fahrzeuge. Auf der Wieden sind 2,1 Prozent der neuen Zulassungen elektrisch, in Margareten 4,8 Prozent. 
Die Tendenz ist weiter 
stark steigend.