Wien: Heuer der letzte Life Ball!

Subscribe
Voiced by Amazon Polly

Organisator Gery Keszler verkündete heute, am Freitag das Aus. Grund sind fehlende Gelder, die die Veranstaltung nicht mehr finanzieren. Offenbar sprangen große Sponsoren ab.

Einer der langjährigen Hauptsponsoren, ein internationaler Pharmakonzern, habe eine Million Euro zurückgezogen, so Gründer Keszler laut „Heute“. Auch die Unterstützung in Österreich lasse nach. „Wir merken, dass wir in die Mühlen der Politik kommen. Ich werde mich aber nicht parteipolitisch zu etwas zwingen lassen, nur damit eine Subvention kommt“, wurde Keszler zitiert.

Zudem ist die Fluglinie Austrian Airlines nicht mit an Bord, welche die Jahre zuvor kostenlos prominente Gäste einflog, wie zum Beispiel dieses Jahr die erwartete Schauspielerin Charlize Theron.

Dennoch ist zu erwarten, dass der Ball am 8. Juni wie gewohnt glamourös, bunt und schillernd über die Bühne gehen wird – heuer in einer Art Zirkusmanege. Der Zirkus ist laut Veranstaltern eine Metapher für eine frühere Zeit, als die Manege Anlaufstelle für Leute war, die „anders“ waren.