Wien: Vorplatz wird zur „Piazza“

In der Sprache der Künstler heißt so etwas „Intervention“ oder „Installation“: Vor dem Paul-Speiser-Hof wurde kürzlich ein Werk des österreichischen Künstlers Manuel Gorkiewicz präsentiert, das eine Art Zelt aus einer Reihe bunter Stoffbahnen bildet.
Gorkiewicz will damit insbesondere den Bedürfnissen Jugendlicher nach „Verweilen im öffentlichen Raum“ Rechnung tragen. Die Installation ist bis November zu sehen.