Wien-Zentrum: Lösung für 13A gesucht

Die Debatte um den 13A und die künftige Streckenführung spitzt sich zu. Die Mehrheit der betroffenen Bezirke (4 –10) spricht sich vehement gegen eine Teilung der Buslinie mit der höchsten Frequenz der Stadt aus. Mittlerweile gibt es den Vorschlag einer Route durch die Zollergasse (statt der anfangs ­angedachten beidseitigen Führung durch die Neubaugasse). Die Bezirks­vorstehung Neubau lehnt das ab, der Rest der Bezirke will eine Teilung der Strecke unbedingt vermeiden. Bis Ende des Jahres braucht es eine Lösung.