Posts die im Bereich DEINE BEZIRK erscheinen sollen

Fashion & Lifestyle im Zentrum Simmering

Auch abseits von Larissa Marolt, die übrigens auch fleißig Autogramme schreiben wird, gibt es für die Besucher jede Menge Highlights. Beim "Style & Shoot"-Corner haben alle Besucher die Möglichkeit, sich professionell und typgerecht stylen zu lassen und anschließend ein Erinnerungsfoto mit nach Hause zu nehmen.
Bei den Fashionshows gibt es auch wieder Gewinnspiele.

Die Modeschauen, die vom Mode-Experten Wolfgang Reichl professionell in Szene gesetzt werden. Show-Time ist am Freitag um 15 Uhr, 16 Uhr, 17 Uhr und 18 Uhr, am Samstag um 11 Uhr, 12 Uhr, 13 Uhr und 16 Uhr.

  • Web: http://
  • Adresse: Simmeringer Haupstraße 96A, 1110 Wien

Liebe, Glück und Schlager

Um 19.00 Uhr beginnt das beschwingte Nostalgie-Konzert mit dem Ensemble "Singing Dream Team" (Einlass: 18.00 Uhr). Die Sänger Regine Pawelka-Oskera, Margit Pregler und Michael Ball werden auf dem Flügel von Frank Bornemann begleitet. "Liebe, Glück und 1.000 Schlager…" lautet der
vielversprechende Titel dieser Veranstaltung.   Jeder Besucher hat für den bewegenden Liederreigen mit dem Motto "Erinnerungen an…" an der Abend-Kasse einen so genannten "Musikbeitrag" in der Höhe von 15 Euro zu zahlen. Für Auskünfte und Platz-Reservierungen ist der Verein "Singing Dream Team" unter der
Rufnummer 0699/11 48 38 48 erreichbar. Immer wieder gibt es im Museum "Mautner Schlössl" empfehlenswerte kulturelle Angebote. Informationen darüber sind bei den ehrenamtlich tätigen Bezirkshistorikern unter den Telefonnummern 0664/55 66 973 und 270 51 94 (öfters Anrufbeantworter) einzuholen. E-Mails an das Museumsteam: bm1210@bezirksmuseum.at.

Allgemeine Informationen:
Verein "Singing Dream Team":
www.singingdreamteam.com
Bezirksmuseum Floridsdorf:
www.bezirksmuseum.at
 

  • Web: http://
  • Adresse: Prager Straße 33, 1210 Wien

Gründen in Wien

Lassen Sie sich anstecken vom Innovationsgeist unserer Stadt! Gewinnen Sie Einblick in die Arbeit der vielen jungen Unternehmerinnen und Unternehmer, die mit ihren Ideen und Elan unsere Stadt mitgestalten.

Alle Infos zum Tag der offenen Tür der Wirtschaftsagentur Wien finden Sie auf www.gruendeninwien.at.

Lange Nacht der Jugendarbeit

 Betreten erlaubt! Im Zuge dieses, gemeinsam mit dem Jugendlichen organisierten Events wird vor dem Amtshaus am Spitz eine „Betreten Erlaubt!“-Jugendzone eingerichtet. Transparente sollen gemalt, Buttons gedruckt und bei Einbruch der Dunkelheit Botschaften mittels „Tagtool“ auf das Amtshaus projiziert werden. Darüber hinaus rocken junge Musiker wie GS Fire, Convinced Delirium, Ösi Bua und
Jay Kay den Platz, auf dem auch BMX-FahrerInnen mit ihren Tricks auf Touren kommen werden. Ziel der Aktion ist es, jugendkulturelle Aktivitäten nicht nur sichtbar, sondern auch in Mitten des Grätzels erlebbar zu machen.
 
Datum:             Freitag, 19.09.2014 ab 18 Uhr
Ort:                  Am Spitz 1, 1210 Wien
Einrichtungen: Jugendzentrum Marco Polo, Jugendzentrum MiHo, Mobile Jugendarbeit Donaufeld, Juvivo 21, spacelab_umwelt, Verein Bahnfrei

  • Web: http://
  • Adresse: Am Spitz 1, 1210 Wien

Exkursion zur Alten Donau

Der Naturschutzbund lädt regelmäßig zu spannenden Exkursionen.

Am Samstag, 20. September, wird das Naturparadies "Alte Donau" erforscht.

"Eine Exkursion durch ein fast urbanes Naturjuwel"
Führung: Dipl.-Ing. Wolfgang Hein

Treffpunkt 14 Uhr bei der U1-Station Alte Donau (auf Straßenniveau)
 

  • Web: http://
  • Adresse: Arbeiterstrandbadstraße 94, 1220 Wien

Aktivspielplatz Rennbahnweg feiert Jubiläum

Unter den MitarbeiterInnen kurz "ASP" genannt, bildet der Aktivspielplatz Rennbahnweg, bereits seit 15 Jahren, den täglichen Treffpunkt für zahlreiche Kinder und Jugendliche, aus dem 22. Bezirk. Am 19. September wird bei jeder Menge Highlights zu einem mehrstündigen Fest geladen.

Zahlreiche Aktivitäten, jede Menge Spaß
Direkt am Rennbahnweg, auf einem 4.000m2 großen Areal, bildet der Aktivspielplatz, mitten in der Donaustadt, bereits seit 15 Jahren den wohl bekanntesten Treffpunkt für Kinder und Jugendliche. Mehrere BetreuerInnen sind hierbei täglich um ihre jungen BesucherInnen bemüht und mehrere zehntausend Menschen haben innerhalb dieser Zeit, Jahr für Jahr, die Einrichtung besucht und zahlreiche Momente voller Spiel und Spaß erlebt.

"Es ist schön, auch nach 15 Jahren, so viele Besucher bei uns begrüßen zu dürfen. Viele der Kids schauen mehrmals die Woche bei uns vorbei. Großartig auch, dass alle BetreuerInnen ihre Aufgaben mit Liebe und einem Engagement weit über einen normalen Job hinaus ausführen. So nimmt die Vielfalt der Aktivitäten und die Möglichkeiten für Kinder und Jugendliche ständig zu und die Freude am gemeinsamen Miteinander ist spürbar." so Mag. Alfons Nebmaier, Teamleiter des Aktivspielplatz Rennbahnweg, erfreut.

Zu den Möglichkeiten der individuellen Beschäftigung im Indoor- oder Outdoor-Bereich des Aktivspielplatzes ist auch regelmäßig für Sonderaktionen gesorgt. Neben gemeinsamen Unternehmungen wie Ausflügen, Basteln oder Musizieren ermöglicht dass große Areal im Freigelände vor allem auch Platz für die Ausübung zahlreicher Sportarten, aber auch Hämmern oder den Bau eigener Hütten.

Alles Gute zum Geburtstag!
Anlässlich des Geburtstagsfestes am 19. September 2014 möchte der Aktivspielplatz einmal mehr sein breites Angebot präsentieren und hat dementsprechend für zahlreiche Highlights gesorgt. Neben einer großen Torte gibt es Akrobaten, Filme, Spiele und Rätsel rund um den Aktivspielplatz, für die Jüngeren die Möglichkeit sich Schminken zu lassen, sowie aber auch einen besonderen Überraschungsgast. Selbstverständlich ist bei einer leckeren Grillerei auch für das leibliche Wohl gesorgt.

Ein besonderes Highlight bildet jedoch die eigens erstellte Zeitkapsel, welche an diesem Tag vergraben und erst in den nächsten 15 Jahren wieder ausgegraben werden soll. Alle BewohnerInnen der Donaustadt sowie aus der Umgebung sind herzlich eingeladen vorbei zu kommen. Los geht es um 15:00 Uhr!

Im Anschluss an die öffentliche Veranstaltung wird dann ab 19:00 Uhr im intimeren Kreis, zusammen mit vielen Menschen die den Aktivspielplatz über die Jahre begleitet und unterstützt haben, gefeiert.

RIESENFEST
15 Jahre Aktivspielplatz Rennbahnweg
19.09.2014, ab 15  Uhr
Rennbahnweg 29, 1220 Wien
 

  • Web: http://
  • Adresse: Rennbahnweg 29, 1220 Wien

Sportlich in Groß Jedlersdorf

Bei der Laufveranstaltung werden folgende Bewerbe und Startzeiten unterschieden:
Kids Lauf 600 m 10:00 Uhr
Hauptlauf 6,6 km 11:15 Uhr
Die Siegerehrung wird ca. 15 min nach Laufende sein.

Das Nenngeld beträgt:
Kids: € 2- bei Nachmeldung am Lauftag € 3,-
Jugendliche € 5,- bei Nachmeldung am Lauftag € 6,-
Erwachsene € 10,- bei Nachmeldung am Lauftag € 12,-
Maßgeblich für den niedrigeren/höheren Betrag ist der Zahlungseingang spätestens am Vortag des Laufes am Konto oder in bar
Die Zeitnehmung wird mit der Handgestoppt, somit sind keine Chips erforderlich.

Rahmenprogramm:
• Gemeinsam mit der Massageschule Manus wird den LäuferInnen bzw. Nordic Walkern heute gratis eine Massage angeboten. Nutzen Sie die einmalige Chance sich vor bzw. nach dem Rennen die Muskeln von dem geschulten Massagepersonal lockern zu lassen.

Besonderheiten:
Bewachte Garderobe und Duschgelegenheit in der nahegelegenen Hanreiter Schule, Essen und Trinken in der Sportplatzkantine oder bei Heurigen Lentner direkt auf dem Jedlersdorfer Platz möglich;
Ausreichend Parkmöglichkeit auf dem Bernreiter Platz (100 m entfernt vom Start)

Weitere Infos & Anmeldung unter: www.wienläuft.at
 

  • Web: http://
  • Adresse: Marchfeldkanal, 1210 Wien

Achtung, die Radler kommen!

Mit dem Auto zu fahren ist kommenden Sonntag, 14. September, nicht zu empfehlen. Speziell A 23 (Südosttangente), S 2 (Nordrand-Schnellstraße) und A 22 (Donauufer-Autobahn) sollten gemieden werden. Grund: Der Radmarathon mit dem klingenden Namen "Gran Fondo Giro d’Italia".

Die Sperren erfolgen immer in beiden Fahrtrichtungen. Betroffen sind:
A 23 Knoten Prater: 8 bis 10 Uhr
A 23 Hirschstetten: 9 bis 13.30 Uhr
S 2 Gewerbepark Stadlau: 9 bis 13.30 Uhr
S 2 Anschlussstelle zur B 8 Angerer Straße: 9 bis 14 Uhr
A 22 Reichsbrücke/Wagramer Straße: 8 bis 15 Uhr

Die Königin blüht

Sie heißt "Victoria amazonica" und ist die größte Seerosen-Art der Welt. Sie hat rechtzeitig vor dem Wochenende zu blühen begonnen. Die "Königin" unter den Seerosen erreicht einen Blatt-Durchmesser von zwei Meter, die Blüten einen Durchmesser von 30 Zentimeter.

Wer jetzt gespannt ist, kann das Palmenhaus in Schönbrunn am Samstag und Sonntag jeweils zwischen 9.30 Uhr bis 17.30 Uhr besuchen.

  • Web: http://
  • Adresse: Hietzinger Hauptstraße, 1130 Wien

International Art View Vienna

Kunst und Natur und Kunst und Gärten bilden schon seit über zwei Jahrtausenden eine reichhaltige und fruchtbare Synthese. Viele großartige Gärten wären ohne deren Kunstwerke nicht vorstellbar. Und auch noch heute bereichert Kunst in all seinen Erscheinungsformen und Facetten die Gärten dieser Welt.
Internationale Künstler aller Sparten präsentieren ihr Schaffen in der Donaustadt

Die Künstler der Kunstfabrik Stadlau laden internationale Künstler – und Künstlergemeinschaften aller Kunstsparten zum gemeinsamen Ausstellen ein. Die Qualität zeitgenössischer Kunst steht ebenso im Vordergrund, wie der Gedanke der internationalen Vernetzung und Kooperation von einzelnen Künstler und Künstlergruppen. Bei freiem Eintritt und bei jedem Wetter können die Besucher die ausgestellten Kunstwerke entlang des "Künstlerpfades" in Ausstellungshäuschen und in einem aufwendig gestalteten Glashaus besichtigen. Mit den Künstler plaudern und über die ausgestellten Werke diskutierten gehört ebenso dazu, wie sich vom Rahmenprogramm unterhalten zu lassen.

Die Blumengärten Hirschstetten – ein Ort der Vielfalt


Die Blumengärten Hirschstetten, die ehemaligen Produktionsbetriebe der Wiener Stadtgärten, haben sich im Laufe der letzten Jahre zu einer der abwechslungsreichsten und außergewöhnlichsten Parkanlagen Wiens entwickelt. Verschiedene Themengärten bilden einen abwechslungsreichen liebevoll gestalteten Park zum Entspannen und Staunen, und liefern den Besuchern auch Gestaltungsideen für den eigenen Garten. Von länderbezogenen Gärten wie dem Indischen Garten, dem Mexikanischen Garten oder dem Garten der Provence über Anlagen mit speziellen Themen, zum Beispiel dem TCM – Garten oder dem Urzeitgarten, erwartet die Besuchern eine Vielzahl an Attraktionen. Und an einem Teich mit Sandstrand, Liegen und Sonnenschirmen kommen Urlaubsgefühle pur auf.

"International Art View" in den Blumengärten Hirschstetten

Wann: Donnerstag 11. – Sonntag 14. September

von: 10.00 bis 18.00 Uhr
Wo: Blumengärten Hirschstetten

Blumengärten Hirschstetten:
Besuchereingang – Süd: 22, Quadenstraße 15;

Bus 22A, 95A, 95B bis Station Blumengärten Hirschstetten

?Besuchereingang – Nord: Oberfeldgasse vis – à – vis Nr. 41;

Straßenbahnlinie 26 bis Station Spargelfeldstraße,

ab U1-Station Kagraner Platz bzw. ab U2-Station Hausfeldgasse
Infos zu allen Veranstaltungen unter: www.park.wien.at

oder 01/4000 8042; e-Mail: gartentelefon@ma42.wien.gv.at
 

5. Jubiläumswartelauf

Bei der vom WAT Ottakring organisierter Laufveranstaltung werden folgende Bewerbe unterschieden: Knirpsen- (bis 10 Jahre) und Jugenlauf (bis 15 Jahre), Hobby- und Hauptlauf und Nordic Walking. Eine Besonderheit bei diesem Lauf ist der Crosslauf und Ehrenschutz Sportstadtrat Christian Oxonitsch und Bezirksvorsteher Franz Prokopp.

Die Distanzen für die jeweiligen Bewerbe betragen: 500m für den Knirpsenlauf, 1.400m für den Jugenlauf, 3.200m für den Hobbylauf und Nordic Walking und 6.300m für den Hauptlauf.
Die Höhe des Nenngeldes für die Läufe ist folgendermaßen aufgeteilt: Kinder bis 10 Jahre: € 6,-; Nordic WalkerInnen und Jugend bis 18 Jahre € 9,-; Erwachsene € 16,-.

Der Beginn der Bewerbe ist 10:30 Uhr. Die Strecke verläuft vorwiegend auf Waldboden. Die Zeitnehmung ist elektronisch. Auf die 3 besten männlichen und 3 weiblichen Teilnehmer aller Altersklassen warten Pokale und Medaillen. Die Jüngsten und die ältesten Teilnehmer dürfen sich auf Anerkennungspreisew freuen. Tombola mit netten Preisen sorgt bei allen für Unterhaltung.

Die Veranstaltung findet bei jedem Wetter statt!
 

Mehr Infos: www.wienläuft.at.

WANN: 28. September, Beginn 10.30 Uhr

Anmeldung: www.anmeldesystem.com

  • Web: http://
  • Adresse: Jubiläumswarte, 1160 Wien

Festival der Tiere

Zum dritten Mal findet heuer das FESTIVAL DER TIERE auf der Wiener Donauinsel (zwischen Floridsdorfer- und Nordbrücke) statt. Ganz nach dem Motto „Tiere hautnah erleben“ bietet es viele Informationen rund um die Themen Tiere, Tierschutz, Umwelt und artgerechte Tierhaltung. Von Insekten und heimischen Reptilien über Hunde, Pferde, Katzen und Kaninchen bis hin zu Lamas – auf der Wiener Donauinsel herrscht ein buntes und reges Treiben. Am Veranstaltungsgelände, das sich in mehrere Aktivbereiche gliedert, erwarten die Gäste zahlreiche Vorführungen und Aktivitäten, die zum Mitmachen einladen.

Datum:
12.9. bis 14.9.

Wochentage:
Fr, Sa, So

Uhrzeit:
10.00-18.00 Uhr

Preis:
Eintritt frei

  • Web: http://
  • Adresse: Donauinsel, 1210 Wien

Die neue Eiszeit beginnt!

In wenigen Tagen ist es soweit: Das neue POWERPLAY-Eishockey-Magazin, die Nummer eins am kalten Sektor, erscheint brandaktuell.

Geboten werden spannende Themen: Die Königsklasse des europäischen Eishockeys sucht ihre Champions, der neue Head-Coach des rot-weiß-roten Eishockey-Nationalteams Daniel Ratushny sagt, wo die Reise hingeht und heimische Puck-Talente zeigen ihr Potential. Dazu gibt’s jede Menge Analysen, Emotionen und Träume …

Erhältlich ist das POWERPLAY-Magazin im Zeitschriftenhandel oder über www.eishockey.at