Posts die im Bereich DEINE BEZIRK erscheinen sollen

Kugeln baumeln in Gold

Zum fünften Mal baumeln über der Hütteldorfer Straße im Bereich zwischen Matzingergasse und Lotte-Lenya-Park die „Skyballs“, goldene Riesenkugeln.

„Ein optischer Bonus für lokal shoppende Geschenke­sucher“, so Bezirkschefin ­Andrea Kalchbrenner. „Die wunderschöne Beleuchtung steigert das Image der Straße erheblich.“ Und sie ruft auf, möglichst im eigenen Bezirk einzukaufen, um die lokale Wirtschaft zu stärken.

Auch die Linzer Straße wird wieder weihnachtlich-liebevoll herausgeputzt. Weihnachtsmänner und Engerln werden in die Bäume gehängt – da die Linzer Straße keine finanzielle Unterstützung der Wirtschaftskammer bekommt, sind die Möglichkeiten bescheidener. Aber nicht liebevoller.

  • Adresse: Hütteldorfer Straße 100, 1140 Wien

Adventzauber am Wilhelminenberg

Bereits zum achten Mal öffnet Wiens stimmungsvollster Weihnachsmarkt seine Standeln, Punschtöpfe und Zuckerdosen. Und lässt nicht nur den Park beim Schloss Wilhelminenberg (Savoyenstraße), sondern auch die Augen der großen und kleinen Besucher in vorweihnachtlichem Glanz erstrahlen.

Nirgendwo sonst kann man den Stress so gut abschütteln und gleichzeitig den Adventflair genießen. Neben dem alltäglichen Markt warten auch einige Highlights: Der Eislaufplatz (Wilhelminenberg on Ice) hat seit 17.11, sieben Tage die Woche (also auch am Freitag) geöffnet, am 24.11. findet  der „Family Day“ ab 14.00 Uhr statt. 

Weitere interessante Termine:
Am 6. Dezember kommt der Nikolo und am 21. Dezember wird ein winterliches Lagerfeuer angezündet

Wilhelminenberg on Ice ist bis 20. Jänner 2013 geöffnet:
Montag bis Donnerstag von 14–21 Uhr;
Samstag, Sonntag und Feiertag von 10–21 Uhr
 

  • Adresse: Savoyenstraße, 1160 Wien

Berufsinformation zum Angreifen

Ziel des Berufsinfotages ist es, SchülerInnen aus Mariahilf, Margareten und Wieden ein breites Spektrum an Lehrberufen zu präsentieren.
„Der Berufsinfotag ist ein bedeutender Impuls für unsere Schülerinnen und Schüler. Jugendliche brauchen mehr Wissen über ihre beruflichen Möglichkeiten und die zahlreichen Lehrberufe, damit sie sich einen besseren Überblick über zukunftsträchtige Ausbildungen verschaffen können“, so die BezirksvorsteherInnen unisono.
Norbert Bacher-Lagler, Vorstandsvorsitzender des waff, wies auf das Angebot der Kümmer-Nummer für Lehre und Beruf hin: Unter 0800 20 20 22 erfahren Jugendliche und ihre Eltern, was zu tun ist, wenn man keine Lehrstelle findet, die Schule abgebrochen hat oder es andere Probleme beim Einstieg in den Beruf gibt.
Auch heuer wurden wieder Lehrberufe von zahlreichen Betrieben und Berufsschulen vorgestellt. Darunter renommierte Institutionen wie die Wiener Stadtwerke Holding AG, die Bank Austria  oder die Firma Spar. Die interessierten Jugendlichen holten sich zahlreiche Informationen und nutzten die Möglichkeit, Tätigkeiten wie Löten, Gärtnern oder Sägen gleich selbst auszuprobieren.
An Beratungsständen gab es Informationen über Berufswahl, Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten, Trends am Arbeitsmarkt und zu Rechten und Pflichten von Lehrlingen.

WAFF: www.waff.at

Infonummer: 0800/202022

  • Adresse: Schönbrunner Straße 54, 1050 Wien

Rückenwind für Penzinger VHS

 Die VHS Penzing steht in 18 Monaten nicht nur vor einer Übersiedlung ins Karree Breitensee, sondern wird unter Leitung von Direktor Sebastian Bohrn Mena auch inhaltlich reformiert. Und zwar grundlegend. „Wir sind für alle Menschen da – und bis zum Umzug 2014 liegt ein neues Kursprogramm vor“, kündigt der umtriebige Direktor an.

Auch Wohnbaustadtrat Ludwig fand bei der Gala-Veranstaltung nur positive Worte für Penzing: „Es ist gut, dass die VHS Penzing die Schwerpunkte Persönlichkeitsbildung und Wirtschaft hat, das passt gut in diesen Bezirk.“ Und der Vorsitzende des VHS-Fördervereins, Ex-Stadtrat Peter Schieder betonte: "Es ist die Aufgabe der VHS, Menschen aus anderen Kulturkreisen unsere Welt näherzubringen, ohne die eigene Identität aufzugeben. Das versuchen wir auch in Penzing."

Im Bild v.l.n.r. bei der Ehrung im Casino Baumgarten: Stadtrat Michael Ludwig, Staatssekretär und SP-Bezirksvorsitzender Andreas Schieder, Bezirksvorsteherin Andrea Kalchbrenner, VHS-Wien-Geschäftsführer Mario Rieder, Ex-Nationalrat Peter Schieder, VHS-Penzing-Direktor Sebastian Bohrn Mena.

  • Adresse: Linzer Straße 297, 1140 Wien

Erdmännchen Nr. 1 im Zoo

Tiergartendirektorin Dagmar Schratter hat zwar nicht mit diesem Ergebnis gerechnet, kann sich aber erklären, wieso die kleinen afrikanischen Schleichkatzen so gut ankommen. „Bei den aufgeweckten Erdmännchen ist immer etwas los. Außerdem haben sie heuer gleich zwei Mal Nachwuchs bekommen, und die Kleinen sind natürlich extrem putzig, wenn sie miteinander spielen, im Sand buddeln oder aufrecht auf ihren Hinterfüßen stehen.“, sagt sie über die Lieblinge der Zoobesucher.

Im April erst sind die Erdmännchen ins Affenhaus übersiedelt und sind seither für die Besucher viel besser zu beobachten.

Bei der letzten Abstimmung im Jahr 2001 gingen die Elefanten als "große" Sieger davon. Die Dickhäuter haben es diesmal hinter den Großen Pandas nur auf Platz fünf geschafft. Als einziger Vogel hat der Pinguin einen Top 10-Platz errungen.

Beginnend mit dem Welttierschutztag am 4. Oktober hat der Tiergarten Schönbrunn gemeinsam mit Radio Wien und der Kronen Zeitung dazu aufgerufen, „Die großen zehn Lieblingstiere von Schönbrunn“ zu wählen. Viele Tierfreunde haben mittels Wahlkarten im Zoo oder per Mausklick auf der Homepage ihre Stimme abgegeben. Zur Wahl standen 30 Tiere, die von den Tierpaten vorab nominiert wurden. Mit einem großen Familienfest wird das Finale der Tierwahl heute in der ORANG.erie des Tiergartens gefeiert.

Das Ergebnis der Lieblingstierwahl:
1. Erdmännchen (15,8%)
2. Roter Panda (11%)
3. Tiger (10,2%)
4. Großer Panda (7,7%)
5. Elefant (6%)
6. Robbe (4,9%)
7. Pinguin (4,8%)
8. Wolf (4%)
9. Ameisenbär (3,8%)
10. Katta (3,6%)

  • Adresse: Maxingstraße, 1130 Wien

Prominente Unterstützung für „Box-Lady“ Voraberger

Sie ist jung, gut aussehend und erfolgreich: Die 22-jährige Eva
Voraberger gilt heute schon als erfolgreichste Profiboxerin unseres Landes. Nächstes Jahr will „The Golden Baby“ (den Kampfnamen hat sie wegen ihrem großen Vorbild, Oscar „The Golden Boy“ de la Hoya, gewählt) sogar um den Europameistertitel kämpfen.
Eva Vorabergers Trainingsstätte ist das Floridsdorfer Pro Gym-Sportcenter (Angerer Straße 2–6). Dort finden am 25. November (ab 12 Uhr) internationale Meisterschaften des Kickboxverbandes (WAKO) statt. Voraberger und weitere bekannte Boxer wie z. B. Gogi KneŽevic, Doris Köhler oder Laszlo Toth werden Qualifikations- bzw. Vorbereitungskämpfe bestreiten. Dabei ist ihnen prominenete Unterstützung garantiert: Die Boxlegenden Hans Orsolics und Franz Csandl, Sport-Experte Sigi Bergmann, Kult-Kampfrichter Walter „Teddy“ Schall oder Moderator Dieter Chmelar haben sich als Gäste angesagt, für die Musik sorgt Tony Wegas. 

Erster Bauabschnitt fast fertig

In dem oberen Bereich der Ottakringer Straße sind die Umgestaltungsmaßnahmen bereits gut sichtbar. Beim kürzlichen Bauabschnittsfest (Bild: BV Prokop, BV-Vize Weißmann, BR Mrkvicka mit Besucher) haben Volksvertreter und Bürgerdienst-Experten ­informiert. „Schon bald werden Bewohner und Geschäftsleute von der Umgestaltung profitieren“, betont Bezirkschef Franz Prokop.

Die gesamte Straßen­oberfläche und die Beleuchtung bis zum Gürtel wird bis Juni 2013 erneuert. Es entsteht neuer Raum für breitere Gehsteige, Schanigärten, Bäume und Sitzelemente. Einiges davon ist beim oberen Abschnitt eben schon deutlich zu erkennen.

  • Adresse: Ottakringer Straße 90, Höhe Nattergasse/Weißgasse, 1160 Wien

Unheilig überzeugt bei Wiener Charity Gala

Bei der Benefiz-Gala „Wider die Gewalt 2012“ wird der Graf als erster Preisträger für soziales Engagement geehrt. Seit Jahren unterstützt er den Verein "Herzenswünsche" und auch das Preisgeld in der Höhe von 10.000 Euro kommt dem Verein zugute.

Auch andere Künstlergrößen wie DJ Ötzi, Petra Frey, Julian Le Play, Lilian Klebow und Erwin Steinhauer besuchten die Ronacher-Gala um Vereine zu unterstützen, die sich gegen Gewalt in Familien und Haushalten einsetzen.

Alle Infos: www.widerdiegewalt.at

  • Adresse: Wien

Martinigansl Frühschoppen mit „Steirer Franz“ im XXL Brünner Stadl in 1210 Wien,

Martinigansl Frühschoppen mit dem "Steirer Franz" am 11.11.2012 ab 11:11 Uhr bis 15:11 Uhr, dem Volksmusiker Nr.: 1, er spielt 17 verschiedene Instrumente, Spaß und Unterhaltung für die ganze Familie.
Für Speis und Trank wird bestens gesorgt.
Tisch- und Martinigansl Reservierungen bitte unter 01/947 44 07 oder direkt im Lokal.
Eintritt frei !!!

  • Adresse: Brünner Straße 44, 1210 Wien

Herbstzeit in Schönbrunn

Nicht nur für die Besucher sondern auch für die Elefanten im Elefantenpark ist die Kürbiszeit eine der schönsten Zeiten des Jahres – ist doch das leuchtend orange Gemüse eine Leibspeise der Dickhäuter!

Bei einem Workshop lernen Kinder Kürbisse mit Äpfeln und Karotten zu befüllen und beim anschließenden Rundgang durch den Elefantenpark erfahren die Teilnehmer allerhand interessante Infos zu den gemütlichen Dickhäutern.

Für die Bastelfreudigen gibt es eine Bastelwerkstatt, in der gruselige Kürbisgesichter für Halloween geschnitzt werden und bunter Herbstschmuck hergestellt wird.

Für die Eltern gibt es die Möglichkeit beim Verkaufsstand des niederösterreichischen  Biobauern Karl Zwickl verschiedene Apfel- und Birnensorten und heimische Schmankerl wie Marmelade, Apfelbrot und Säfte zu erstehen. Bei einer Ausstellung erfahren sie allerhand über alte, heimische Obstsorten und das Herbstgemüse Nummer eins, den Kürbis.

Infos zum Workshop „Kürbisleckereien für Zootiere":
Termine: 20.,21.,26.,27. und 28. Oktober jeweils von 13.00 bis 15.30 Uhr
Kosten: 16,- Euro pro Kind (inkl. Tiergarteneintritt), Begleitperson erforderlich
Anmeldung erforderlich unter 01/877 92 94 – 500 werktags von 8.00 bis 17.00 Uhr

  • Adresse: Maxingstraße 13, 1130 Wien

Engel bringen frischen Wind ins Kaufhaus Steffl

Das Modelabel "Zacharia Angel" aus der Schweiz steht für lässige und extravagante Partyklamotten, die dich auf jeder Party in den Mittelpunkt rücken lassen. Die Entstehung der Marke geht auf die Party-Szene in Ibiza zurück.

Ob man ein Teil der begehrten Kollektion vor sich hat, erkennt man an subtilen Details, die an Jeans oder T-Shirts angebracht sind. So erkennt man die trendigen Teile an den Innenbeinnähten oder am aufgestickten ornamentalen Logo.

Besonders originell ist die Waschanleitung, die gleichzeit alle Partpeople dazu auffordert sich richtig zu amüsieren. So spricht "Zacharia Angel" eine breite Zielgruppe an jungen, extrovertierten und partybegeisterten Leuten an, die gerne modisch auffallen.

Auch im Modehaus Steffl sind die Angels schon angekommen. Auf begrenzte Zeit gibt es bei District 1 im 5. Stock die begehrten Teile zu kaufen.

  • Adresse: Kärntnerstraße, 1010 Wien

Der erste 55+Lauf als toller Erfolg

Erstmals veranstaltete heuer der
ASKÖ-Landesverband WAT gemeinsam mit den Partnern – dem Pensionistenverband Österreichs und dem Unternehmen MFT – einen Lauf für die Zielgruppe
55+. Dabei konnten sich die Läuferinnen und Läufer in verschieden Bewerben messen. Zur
Auswahl stand der 1000-m-Lauf, 3000-m-Lauf oder der 3000 m lange Nordic-Walking-Kurs.

 
Am Ende der Veranstaltung standen wie gewohnt die
Ehrungen der schnellsten Läuferinnen und Läufer auf dem Programm. Die
Siegerehrungen, bei der die Ersten, Zweit- und Drittplatzierten je eine
Medaille bekamen, wurden vom WAT-Vorstandsmitglied
Dr. Friedrich Fila vorgenommen. Im Anschluss daran wurden unter den anwesenden
Sportlern tolle Preise verlost. Der Hauptpreis – eine Balance Platte, zur
Verfügung gestellt von der Firma MFT – fand eine neue Besitzerin. Die anderen
Preise, wie ein WAT-Sportpaket oder Bücherpakete wurden voller Freude von den
Gewinnern entgegengenommen.

Es gab viele sportlich ausgezeichnete Zeiten und
ganz viele tapfere, persönliche Leistungen. Mehr dazu auf www.wienläuft.at oder www.wat.at

       
       
       
  • Adresse: Donauinsel, 1210 Wien

Rathaussanierung: Bauphase 1 startet

Das Rathaus ist nicht nur ein zentraler Teil der Wiener Ringstraße, sondern zählt auch zu den außergewöhnlichsten Natursteinbauten Europas. Ziel der Sanierung ist es, die Verschmutzungen durch Witterungsveränderungen und Formenverluste bei den Statuen und Gesimsen zu entfernen. Vor Beginn der Sanierungsphase wurden zahlreiche Untersuchungen und Vermessungen an der Fassade gemacht. Die große Sanierung gliedert sich in elf Bauabschnitte und alleine im ersten Bauabschnitt werden um die 20 Expertinnen und Experten am Sanierungsprozess beteiligt sein. Die geplante Fertigstellung des ersten Bauabschnitts ist im Winter 2013, der Kostenpunkt liegt bei 2,7 Millionen Euro.

Michael Ludwig betont, dass beim gesamten Prozess der Restaurierung ein ungestörter Betrieb gewährleistet ist. Von außen wird das Rathaus immer nur teilweise durch ein Gerüst verdeckt sein, damit der Rathausplatz weiterhin für Events benützt werden kann. Auch innen wird man von den Erneuerungen an der Fassade nur wenig mitbekommen.

  • Adresse: Friedrich Schmidt Platz, 1010 Wien

Das WBB ruft zur Mithilfe auf: Hund vermisst!

Peggy ist ein kleiner (etwa 35 cm hoher) Hund. Ihr Fell ist schokobraun mit beige und strubbelig, sie trägt ein rosa Brustgeschirr und eventuell auch ein oranges Halsband und eine blaue Leine.

Zudem ist sie sehr scheu, was das Einfangen der kleinen Hündin erschweren könnte.

Zuletzt wurde sie am nord-westlichen Rand von Wien gesehen. Wenn Du die kleine Peggy irgendwo siehst oder gar einfangen konntest, wende Dich bitte direkt an die verzweifelte Besitzerin, die sich hilfesuchend an das WIENER BEZIRKSBLATT gewendet hat.

Uschi Kanzler
Telefonnummer: 0664 54 36 138

Wir drücken unserer Leserin die Daumen und hoffen das Beste für die kleine Hündin Peggy! 

  • Adresse: Mauer, 1230 Wien

Pferd findet Stadt

Nach zwei Jahren Visionierung durch die DFG Event GmbH und mit Hilfe von 1.100 Tonnen Sand verwandelt sich der Platz vor dem historischen Rathaus nun endlich zur Arena unserer vierbeinigen Freunde, den majestätischen Pferden.

Vom 20. – 23. September gastieren nun edle Pferde und deren Bereiter auf dem Rathausplatz. Das hochkarätige Reit- und Springturnier sorgt für jede Menge spannende Momente. Abgerundet wird das Programm durch zahlreiche Highlights, wie ein Besuch der Wiener Hofreitschule und vielem mehr.

Weitere Informationen findest Du auf www.viennamasters.at
Karten zu gewinnen gibt es hier!

Allgemeine Infos für Pferdefans und Reiter online… und ein Verzeichnis von Reitmöglichkeiten in Wien.

  • Adresse: Rathausplatz, 1010 Wien