40.000 Kinderbücher zum Ferienstart

Am 30. Juni steht das Rathaus von 12 bis 18 Uhr im Zeichen des Lesevergnügens für kleine Bücherwürmer – denn das Wiener Kinderlesefest feiert 25 Jahre Tom Turbo! Bereits zum siebenten Mal findet diese Veranstaltung auf Initiative des echo medienhaus statt. Der literarische Auftakt in die großen Sommerferien bringt Leseratten wieder 40.000 kostenlose Bücher, die Freude am Lesen und der Literatur wecken sollen. Rund 10.000 literaturhungrige Besucher erwarten die Veranstalter im Festsaal und Wappensaal des Rathauses und rund 30 renommierte deutschsprachige Verlage unterstützen die Aktion mit altersgerechten Büchern.

Tom Turbo als Stargast

Der Star des diesjährigen Kinderlesefests ist das Fahrrad Tom Turbo, das seit 1993 die jungen Seher in ORF eins begeistert. Die Geschichten basieren auf der gleichnamigen Buchreihe des Kinderbuchautors Thomas Brezina, der auch selbst als Darsteller in der Serie erscheint. Im Rathaus erwarten die jungen Fans 6.500 kostenlose Bücher von Brezina. Natürlich ist das Wunder-Fahrrad auch selbst anwesend und lädt zu gemeinsamen Fotos mit den Kindern ein.

Lesungen und Unterhaltungsprogramm

Zahlreiche Autoren werden beim in der Niederösterreich-Kinderleseecke aus ihren aktuellen Werken lesen und bieten den die Möglichkeit, die Autoren persönlich kennen zu lernen und hautnah zu erleben. Jedes Kind bekommt drei Gutscheine und ein Kipferl von Ströck als Stärkung und kann sich die Bücher ganz nach seinem Geschmack frei aussuchen. Um den großen Andrang an nur einem Tag zu bewältigen, gibt es drei gestaffelte Eintrittszeiten, bei denen jeweils die gleiche Anzahl an Büchern zur Verfügung steht (12 bis 13.30 Uhr, 14 bis 15.30 Uhr und 16 bis 18 Uhr). Abseits der Literatur warten ein Malwettbewerb, Glücksräder mit tollen Preisen, Spiele von Spielwaren Heinz, ein Bewegungsraum, ein „Geruchs- und Geschmackslabor“ und andere Goodies.

Wir verlosen 5 Kinderbücher!

Mit den ÖBB bequem und stressfrei zum Donauinselfest

Zusätzliche S-Bahnen bringen die Nachtschwärmer sicher wieder nach Hause: Von 22. bis 24. Juni verwandelt sich die Donauinsel wieder in ein riesiges Konzertgelände. Bei der 35. Auflage von Europas größtem Open-Air-Festival werden neben internationalen Acts wie Ofenbach, Rea Garvey, Lisa Stansfield oder Shout Out Louds auch wieder österreichische Größen wie Pizzera & Jaus, Wanda, Ina Regen, Nathan Trent & Band, Thorsteinn Einarsson, Gert Steinbäcker, Petra Frey oder Voodoo Jürgens & Haberer auftreten. Musikbegeisterte haben die Möglichkeit mit den ÖBB anzureisen – ohne lästige Parkplatzsuche, stau- und stressfrei. Aus Salzburg und Linz geht es mit dem Railjet zweimal pro Stunde, von Graz einmal pro Stunde nach Wien.

Rund 100 zusätzliche Züge im Nahverkehr

Im Großraum Wien fahren in den Nächten von Freitag auf Samstag, Samstag auf Sonntag und Sonntag auf Montag wieder zahlreiche ÖBB-Züge zusätzlich. Damit können die Musik-Fans sicher und bequem die Heimreise antreten. Insgesamt bieten die ÖBB ihren Fahrgästen im Nahverkehr rund 100 zusätzliche Züge mit mehr als 33.000 zusätzlichen Sitzplätzen an. Nahezu alle S-Bahnen werden auch in den Nachtstunden als Doppelgarnitur geführt.

Alle Infos unter www.railaxed.at/festivalsommer

Hier gehts zum Fahrplan der zusätzlichen Züge!


Abfahrt von Wien Handelskai

  • nach Gänserndorf um 23:25, 23:55 und 01:31 Uhr
  • nach Mistelbach um 23:31, 01:11 und 02:25 Uhr (Sa und So)
  • nach Stockerau um 00:14 und 01:25 Uhr.
  • nach Wien Floridsdorf um 01:11, 01:19, 01:25, 01:34, 01:48, 01:55 02:11, 02:22, 02:37, 02:42, 03:00 und 03:27 Uhr
  • nach Mödling um 01:08 und 02:00 Uhr
  • nach Wien Meidling um 00:21, 00:27, 00:42, 00:45, 00:53, 01:03, 01:08, 01:19, 01:31, 01:47, 02:00 und 02:08 Uhr
  • nach Wien Hütteldorf um 00:30, 01:00, 01:30 und 02:00 Uhr

© ÖBB/ Harald Eisenberger

Sportstammtisch im WM-Format

Nach der fulmi­nanten Europacup-Saison und fünf gut besuchten WIENER BEZIRKSBLATT-Sportstammtischen ruft die Fußball-WM.

Großes WM-Package

Das Turnier, das zwischen 14. Juni und 3. Juli läuft, wird die geräumige und durch die U2 bestens erreichbare ADMIRAL Arena Prater zum Fußball-Tempel ­machen. Sowohl auf der mit 45 m2 größten Indoor-LED-Wall Europas als auch auf Bildschirmen vor der Arena kann man den Topstars auf die Kickerbeine schauen. Und am Mittwoch, 27. Juni, gibt’s ab 19 Uhr wieder das WIENER BEZIRKS­BLATT-Sonder­package, diesmal mit einer Haupt­speise, einem Getränk und einem 3-Euro-Wettgutschein.

50 WBB-Leser sind gratis mit dabei – machen Sie hier beim Gewinnspiel mit!

Zusätzlich verlosen wir an diesem WM-Abend am 27.6. Tickets für die heimische Fußball-Bundesliga: Jeweils 3 x 2 Karten für ein Rapid- und ein Austria-Match!

© Stefan Joham

Schifffahrt und kulinarische Besonderheiten

Die schnellste Schiffverbindung zwischen Wien und Bratislava bietet der Twin City Liner. Ab dem 6. Juli wird eine besondere Erlebnisfahrt angeboten. Jeden Freitag und Samstag hält der Twin City Liner in Orth an der Donau unmittelbar vor dem wunderschön gelegenen Fischrestaurant Humers Uferhaus. Abfahrt ist um 18 Uhr am Schwedenplatz, Ankunft ist in Orth an der Donau zirka um 18.45 Uhr. Abgeholt werden Passagiere um 21.45 Uhr und um 22.30 Uhr erreichen die Schiffsgäste wieder Wien.

Das Fischrestaurant Humers Uferhaus ist aufgrund seiner exzellenten Fischgerichte weit über die Grenzen des Landes bekannt. Es liegt inmitten des Nationalparks Donauauen direkt an der Donau. Bei gutem Wetter kann man im romantischen Gastgarten direkt am Fluss sitzen, in Sichtweite befindet sich ein Abenteuerspielplatz, der Kindern jede Menge Spaß bietet.

Das Gourmetticket gibt es ab 78,- Euro. Zur Auswahl stehen ein traditionelles Fischgericht, ein Fleischgericht oder eine vegetarische Speise. Die Getränke sind nicht inkludiert.

Infos & Buchung: www.twincityliner.com

Wir verlosen 1 x 2 Tickets!

Von E-Mobilität bis grüner Strom

Die „Electrify Europe“ Konferenz und Ausstellung beleuchtet von 19. bis 21. Juni das Thema Energie von allen Seiten – von Stromerzeugung, Verbrauch und Energiespeicherung über E-Mobilität bis zu Big Data, Cybersecurity und künstliche Intelligenz. Electrify Europe bringt Branchenexperten, Politiker, Berater, Start-ups, IT-Experten und Konsumenten in der Messe Wien zusammen, um neue Lösungen zu ermöglichen. Die Konferenz und Ausstellung bieten Informationsaustausch, Networking, Präsentationen und Diskussionen.

Blick in die Zukunft

Zu den Highlights der Electrify Europe zählt die E-Mobility-Arena. Bei der Podiumsdiskussion am 19. Juni um 14 Uhr diskutiert die Ralley-Fahrerin und „Green Energy Wallet“-Gründerin Jutta Kleinschmidt mit internationalen Experten über die Möglichkeiten und Herausforderungen der Elektromobilität. Interessant sind aber auch die Vorträge zu neuen Technologien wie Blockchain, künstliche Intelligenz und Speicherlösungen.

Weitere Informationen unter www.electrify-europe.com

Wir verlosen 12 x 2 Tickets!

Ralley-Fahrerin und „Green Energy Wallet“-Gründerin Jutta Kleinschmidt

Beim Prater-Fest werden 500 Bälle verteilt!

Am dritten Tag der Fußball-WM in Russland werden viele kleinere Kicker-Fans ­abgelenkt sein. Denn sie werden am 16. Juni auf die Kaiserwiese im Prater zum „Tag des Samariterbundes“ ­pilgern. Und dort eine spannende Welt mit Rettungstransporten, Erste-Hilfe-Kursen, Wasserrettern, Rätsel-Rallye, Hundestaffeln, Glücksrad, Trampolin, Luftburg und XXL-Riesenwuzzler ­erleben. Rechtzeitig zum WM-Abenspiel (Kroatien – Nigeria) ist das Fest um 19 Uhr zu Ende. Zuvor werden noch 500 Fußbälle der Firma Lukoil verschenkt. Alle WM-Fans sollten sich dieses Highlight nicht entgehen lassen.

Gleich zugreifen: 500 Fußbälle werden von Lukoil am 16.6. im Prater verschenkt!

© Samariterbund

Wien-Wochenende für zwei gewinnen!

Das WIENER BEZIRKSBLATT und Wien Tourismus bringen Sie zum größten Open-Air-Festival Europas mit freiem Eintritt – dem Donauinselfest von 22. bis 24. Juni 2018! Entspannt und CO2-sparend mit den ÖBB nach Wien reisen und im ****Motel One wohnen– bereitgestellt von Wien Tourismus!

Jetzt mitmachen und gewinnen!

 

 

Gemeinsame Tage im sonnigen Salzkammergut

Die Devise lautet: dem Sommer entgegen. Traumhaft entspannte und sonnige Tage lassen sich am besten gemeinsam in der Kaiserstadt Bad Ischl verbringen.

Zeit zu zweit

Diejenigen, die sich sowohl nach Entspannung, aber auch nach Bewegung, Abenteuer und neuen Eindrücken sehnen, kommen im Salzkammergut voll auf ihre Kosten. Ob gemeinsame Wander-, Rad- und Klettertouren, romantische Ausflüge oder einfach miteinander im EurothermenResort in Bad Ischl entspannen – hier ist für jeden das Passende dabei. Im Sommer kann am hoteleigenen Badeplatz direkt am Wolfgangsee zusätzlich viel Sonne getankt werden.

Wohlfühlen ganz oben

Wellness in den Bergen hat eine eigene Qualität. Entspannt wird im wunderbar warmen Thermalwasser, während der Blick auf eine atemberaubende Landschaft genossen werden kann. Der Zutritt in die Thermen- und Saunawelt ist für den Royal****-Gast auch am An- und Abreisetag ganztägig inkludiert und über einen Panoramagang direkt vom Hotel erreichbar.


Pärchentage: 3+1 Nacht gratis

5 Urlaubstage / 4 Nächte inkl. Verwöhn-Halbpension im Hotel Royal****

  • Täglicher Eintritt in die Salzkammergut-Therme mit der Saunawelt Relaxium auch am An- und Abreisetag
  • Wahlweise 1 Eintritt in die Kaiservilla oder 1 Berg- und Talfahrt mit der Katrinseilbahn
  • Gratis Tiefgaragenparkplatz
  • Badeplatz am Wolfgangsee

Preis pro Person im DZ Superior im Juli und Sept. ab € 490,-
Preis pro Person im DZ Superior im August ab € 538,-

Reisezeitraum: 1.7. bis 30.9.2018

Mehr Infos: www.eurothermen.at/bad-ischl

Wir suchen das lustigste Fanfoto!

Nicht nur in Moskau und St. Petersburg, sondern auch in Wien grasiert ab 14. Juni das WM-Fieber. Wir suchen das lustigste, kreativste oder verrückteste Fan-Foto der Stadt!

Der ORF wird 220 Stunden live von der Fußball-WM berichten. Wobei der Eröffnungstag am 14. Juni nicht nur im Zeichen des Spiels Russland gegen Saudi-Arabien steht, sondern im Zeichen eines Jubiläums: 40 Jahre Cordoba! 40 Jahre nach dem ­legendären 3:2-Erfolg Österreichs gegen Deutschland in ­Argentinien.

WM-Kanal

Danach wird ORF1 täglich ab 13 Uhr zum Fußball-Kanal – mit Analysen, WM-Studios und Live-Über­tragungen. Viele Wiener werden vier Wochen lang täglich vor dem Fernseher sitzen – alleine, mit Hund oder den besten Freunden. Oder vielleicht beim Public Viewing mit anderen Fans?  Vielleicht sogar geschminkt oder verkleidet – in den Landesfarben der jeweiligen Teams? Der WM-Fantasie sind keine Grenzen gesetzt …

Fernseher gewinnen

Und lustige, kreative oder verrückte Fotos können bei uns sogar gewinnen! Wir veröffentlichen ihr liebstes WM-Foto! Einfach per ­E-Mail an gewinn@wienerbezirksblatt.at schicken oder direkt hier das Foto hochladen. Und der Sieger gewinnt sogar einen Fernseher! Damit das Kicken noch schärfer wird!

  • Akzeptierte Datentypen: jpg, png.
    max. 2 MB

Was ist Weiblichkeit?

Theater für Teenies: „Bravo Girl – Weil ich ein Mädchen bin“ behandelt auf lustige, ironische und berührende Art und Weise das Thema „Mädchen-Sein“ und erforscht, was Mädchen heutzutage über ihr Geschlecht vermittelt wird und wie sie sich selber sehen. Fragen des aktuellen öffentlichen Diskurses sowie Medien, Musik und Tanz stehen im Fokus. Die Thematik wird durch Geschichtsbezüge, Musik und Medien greifbar gemacht.

Wir verlosen 2 x 2 Tickets für die Vorstellungen am 27.6. um 11.30 sowie am 29.6. um 20 Uhr!


  • Wann: Vorstellungen von 25. bis 29. Juni individuell buchbar (auch für Schulklassen), Rahmenzeiten: 11-14 Uhr, Abendvorstellung am 29.6. um 20 Uhr
  • Wo: Theater Drachengasse (1., Fleischmarkt 22)
  • Infos & Anmeldung: 01/512 13 54 oder kathrin.kukelka-lebisch@drachengasse.at

Echt fesche Teile!

Eine Flutwelle an Eindrücken erwartet die Besucher des Feschmarkts von 15. bis 17. Juni in der Ottakringer Brauerei. Von kunstvollen Grafiken und Drucken über kleidsame Holzaccessoires, Dessous, knallige Socken und hochwertige Ledertaschen bishin zu Mode, Möbel und handgefertigte Spielzeuge gibt es hier alles, was das designaffine Herz begehrt. Eine große Auswahl an Streetfood und Delikatessen aus der ganzen Welt lädt außerdem zum Durchprobieren ein.

Wir verlosen 1 x 2 Wundertüten und 1 x 2 Eintritte!


Infos: www.feschmarkt.info
Eintritt: 4 Euro (für alle 3 Tage gültig), Kinder gratis.

Folklorereigen von Paraguay bis Burkina Faso und Taiwan

Das Festival der ­Nationen, das am 10. Juni zum elften Mal in den Blu­mengärten Hirschstetten (22.) stattfindet, spannt einen nahezu weltweiten Bogen. Bereits die Tänze, Ballett- und Gesangsdarbietungen kommen aus insgesamt 17 Ländern 
und von vier Kontinenten. 

Uganda und Tibet
Darunter ist Südamerika mit Paraguay ebenso zu finden wie Afrika mit Burkina Faso und Uganda, Europa mit ­Rumänien oder Kroatien ­genauso wie Asien mit Ban­gladesch, Taiwan oder Tibet. Darüber hinaus sind weiters rund zehn Länder mit Präsentationsständen vertreten, darunter Mexiko, der Niger, der Irak oder Pakistan, Österreich mit Stand und einer Musikvorführung. Den Auftakt macht um 10 Uhr Tibet mit einem Folkloretanz, den künstlerischen Schlusspunkt setzt um 17.30 Uhr Uganda mit der Sängerin Jenny Bell.

Die Blumengärten Hirsch­stetten (22., Quadenstraße 15) sind öffentlich mit der Straßenbahnlinie 26, den Bussen 22A, 95A und 95B sowie mit der Schnellbahn 
zu erreichen. Der Eintritt ist frei. Informationen: wien.gv.at

Feldsalat gedeiht 
im Halbschatten

Im Frühling startet die Gartensaison. Die Gebiets­betreuung (GB), die Veranstaltungen zu unterschiedlichen Themen organisiert, gibt auch gerne Tipps für Gartenfreunde. 
Corona Gsteu von der GB Max-Winter-Platz: „Für sonnige Standorte eignen sich klassische Frühlingsblüher wie ­Primel, Narzisse, Hyazinthe und Stiefmütterchen.“
Im Halbschatten gedeihen etwa Glocken­blume und Melisse. Busch­bohnen, Feldsalat, Schnittlauch und Petersilie kommen mit weniger Licht ebenfalls zurecht. Gsteu: „Obwohl man im Sommer naturgemäß mehr gießen muss, sollte man dies nicht während der größten Hitze tun, sondern bis zum Abend damit warten.“ 
Beratungstermine können bei der GB individuell unter der Nummer 01/214 39 04 verein­bart werden.


Finale für Märchen im Lilarum

Weil der habgierige König Midas den Gott Apollon belei­digt, zieht dieser dem König die Ohren lang. Der Friseur des Königs kann das Geheimnis nicht für sich behal­ten und flüstert es in ein Erdloch. Schon bald erzählt der Wind übers ganze Land: „König Midas hat Esels­ohren!“ Am Freitag, 25. Mai um 15 Uhr, sowie am Samstag (26.) und Sonntag (27.) ­jeweils um 14.30 und 16.30 Uhr finden die letzten Vorstellungen statt. Erzähler: Wolfram Berger. Reservierungen unter www.lilarum.at oder Tel.: 01/710 26 66.

Wirbelwind aus Kalifornien

Laut, knallig, bunt und wunderschön anzusehen: Mit ihrer „Witness“-Tournee erfährt US-Sängerin Katy Perry „eine Befreiung“. Sie reflektiert über die Änderungen in ihrem Leben genauso wie über jene in der Welt rundherum und liefert Songs, die genauso zum Denken wie zum Tun anregen. Anders ausgedrückt: Fans dürfen sich am 4. Juni auf ein durchgestyltes Hit-Feuerwerk in der Stadthalle freuen. Die bisher veröffentlichten Singles – die Platin-ausgezeichnete „Chained to the Rhythm“ featuring Skip Marley und die neuen Singles „Bon Appétit“ featuring Migos und „Swish Swish“ featuring Nicki Minaj – geben bereits einen Vorgeschmack auf die musikalische und thematische Bandbreite von Witness.

Wir verlosen 5 x 2 Tickets!


© universalmusic.at