Party für die Großen

Feiern wie früher – nur besser! Das ist das Motto bei „30 Dancing„. Jeden ersten Donnerstag im Monat heißt es im Wiener Volksgarten „Party nur für die Großen“, denn bei „30 Dancing“ ist das Ausgehvergnügen allen ab 30 Jahren vorbehalten. Bereits ab 19 Uhr kann bis in die frühen Morgenstunden zu Hits der letzten Jahrzehnte getanzt, geflirtet und genetworkt werden. Und das ganze unter freiem Sternenhimmel auf drei Dancefloors. Der nächste Termin ist am 6. September.

Die Djs Simon, Martin Arnevet und Eric Tyrell zücken wieder die Discoscheiben am Mainfloor. Big Baffolo, Markito und Thomas grooven im Discogarten durch die Sommernacht und Dj Levi und Max Doblhoff liefern ein 70er-Soul- und Funk-Duett im Evergreengarten und in der Säulenhalle. „I Eat Vienna“ stillt den Hunger im Vorgarten mit köstlichen Wiener Schmankerln. Tipp: Früh kommen lohnt sich, die ersten 300 Gäste werden mit einem Welcome Shot begrüßt. Also rein ins luftige Sommeroutfit und Ausweise zur Sicherheit nicht vergessen, denn es heißt „No Party under 30“!

Wir verlosen 5 x 2 Eintrittskarten für den September-Termin!
(exklusive der Vergnügungssteuer von 3 Euro)

Volle Kraft voraus beim Kinderpiratenfest

Hisst die Flagge! Denn am 29. September ist es wieder so weit: zum dritten Mal geht das Wiener Städtische Kinderpiratenfest über die Bühne. Heuer werden Kinder auf dem Gelände der Brigittenauer ASKÖ-Sportanlage in der Hopsagasse 5 zu Spiel, Sport und Spaß geladen.

Kleine Schätze

Nach Absolvierung mehrerer Stationen sammeln die Kleinen Jetons und tauschen diese danach an der Geschenkeausgabe in Sachpreise ein. Zudem dürfen die jungen Gäste nach den Aufgaben bei vier Verlosungen der Hauptpreise auf der Piratenbühne teilnehmen.

© Katharina Schiffl

Schule gewinnt bei „Gemeinsam.Sicher“

Die Schüler der Kooperativen Mittelschule Anton-Sattler-Gasse haben – so wie im vorigen Jahr – den Bewerb „Gemeinsam.Sicher mit deiner Schule“ gewonnen. Mehr als 60 Schüler haben zusammen mit ihren Lehrern ein Foto-Comic-Heft zu Themen wie „Falsche Freunde“, „Erste Liebe“, „Gewalt in der Schule“, „Mobbing“ und „Zivilcourage“ ­gestaltet.

Mobbing

Noch in diesem Jahr werden die Schüler zudem mit Unterstützung von Lehrern und professionellen Theaterleuten ein eigenes ­Theaterstück zum Thema „Mobbing“ erarbeiten.
 2017 hatten die Schüler der Anton-Sattler-Gasse ein Video zu den Themen „Zivilcourage“, „Aufmerksamkeit in der Schule“ und „Sicherheit im Straßenverkehr“ ­gedreht.

In der Seestadt wird auf dem Dach gekickt

Im Sommer 2019 findet zwar keine Fußball-WM statt, Hobby-Kicker werden in der Seestadt Aspern trotzdem auf ihre Kosten kommen: Auf dem Dach der fünfgeschoßigen Garage des „Seehub“ neben der U2-Station Seestadt entstehen in 15 Meter Höhe fünf Fußballfelder. Der kleinere Platz ist für vier gegen vier Spieler ausgelegt und misst 20 mal 15 Meter, vier weitere Felder im Ausmaß von 30 mal 15 Meter bieten Raum für Fünf-gegen-fünf-Matches.

Dämpfung

Gespielt wird auf Kunstrasen, unter dem eine knapp fünf Zentimeter hohe Dämpfungsschicht dafür sorgt, dass die Gelenke der Kicker geschont werden. Um zu vermeiden, dass der Ball bei einem ungenauen Schuss von der Straße geholt werden muss, ist das Areal mit Netzen geschützt.Der „Seehub“ bietet neben 1.100 Quadratmetern Büroflächen auch im Untergeschoß einiges für Jugend und Familien mit sportlichen Ambitionen: Dort entsteht auf rund 3.000 Quadratmetern ein Trampolinpark. Im Erd­geschoß sind ein Fahrrad­geschäft mit Verleih und Werkstätte sowie der Mobility Point der Seestadt Aspern ­geplant. Das Parkhaus soll 439 Autos Platz bieten und verfügt über mehrere Lade­stationen für E-Fahrzeuge.

Liesing: Bezirk zum Sporteln

Ab August ist es wieder so weit: Die vom WIENER ­BEZIRKSBLATT unterstützte Bewegungsaktion 
des ASKÖ WAT tourt durch die Bezirke. Mit einem abwechslungsreichen Programm ­animiert „Sport.Platz Wien“ 
zu mehr Bewegung. Lassen Sie sich „verführen“? Die 
Trainings unter Anleitung von professionellen Betreuern sind für jedes Alter, egal ob trainiert oder untrainiert, geeignet. Info: www.sportplatz­wien.at

Liesing-Termin

Am Mitwoch, dem 22. August, kann ab 18 Uhr jeder bei „Piloxing“ mitmachen. Ab 17 Uhr gibt’s Show-Vorführungen des Kampsportklubs Gym 23. Wo? Alt Erlaa, Anton-Baumgartner-Str. 40.

 

Festival unter Floridsdorfer Himmel

In Floridsdorf wird zwei Tage lang gefeiert! Das Festival Summer of Love ging letztes Jahr erstmalig im Areal der Traktorfabrik über die Bühne und findet heuer wieder am 13. und 14 Juli statt. Unter freiem Himmel können Fans von Psytrance, Progessive Trance, Techno und Tech House auf zwei Stages gemeinsam in den Sonnenuntergang tanzen. Am Freitag geben Captain Hookdas Psytrance-Duo GMS sowie Ritmo aus Israel ihre Live-Sets zum Besten. Am Samstag sorgen dann die russische Produzentin, Sängerin und DJane Nina KravizDJ Rush und viele andere Künstler für Stimmung. Zudem kommen die Besucher bei zahlreichen Foodtrucks auch kulinarisch auf ihre Kosten. Das Sortiment reicht von hip-vegan bis deftig-schnell.

Wir verlosen 5 x 2 Tickets!


Infos

  • Wann: Freitag, 13. Juli, 14-22 Uhr & Samstag, 14. Juli, 12-22 Uhr
  • Wo: 21., Louis-Häfliger-Gasse 12
  • Tickets: online auf www.summeroflove-wien.reservix.de bzw. in der wienXtra-jugendinfo (1., Babenbergerstraße 1 / Ecke Burgring)

© Chrzi/ Nina Kraviz

Al Bano & Romina Power auf der Seebühne Mörbisch

Arrivederci Al Bano und Romina Power! Nach mehreren gesundheitlichen Vorfällen in den letzten beiden Jahren wird Al Bano Ende 2018 das Mikrofon beiseite legen und sich ins Privatleben zurückziehen, um sich nur mehr um seine Weinreben in Süditalien zu kümmern. Fans dürfen sich aber zum Abschluss bei „La Notte Italiana“ am 7. August auf der Seebühne Mörbisch über das erfolgreiche italienische Gesangs-Duo freuen. Mit dabei sind all ihre Hits wie „Ci sarà“, „Sempre sempre“ und „Felicità“! Auf der Bühne werden unter dem burgenländischen Nachthimmel außerdem noch ein Symphonie-Orchester, ein großer Chor sowie andere Stars der Italo-Musik wie Toto Cutugno, Ricchi e Poveri und Rossanna Potenza stehen.

Wir verlosen 5 x 2 Tickets!

Tickets unter oeticket.com oder 01/ 96 0 96


 

Dogmaster zähmt Vierbeiner

Egal ob Hunde aggressiv oder schüchtern sind oder sonstige Verhaltensauffälligkeiten zeigen, Hunde-Profi Andreas Klement „spricht“ zu den Vierbeinern und versteht deren Bedürfnisse. Dadurch schafft er es, jegliche Probleme zusammen mit den Besitzern zu lösen.

Jedes Tier reagiert in erster Linie auf die Energie seines Frauchens beziehungsweise Herrchens. Damit wird der Hund zum unbestechlichen Anzeiger des Ist-Zustandes seines Besitzers, der sich durch seine Energie als „Rudelführer“ hervorheben muss. Erst dann – wenn die Rangordnung festgelegt ist – kann eine stressfreie Beziehung zwischen Hund und Mensch entstehen.

Angebot für WBB-Leser: Beratung um nur 100,- statt 150,- Euro!


Infos & Kontakt „Dogmaster“
Web: www.dogmaster.at
Tel.: 0699 1713 8243
E-Mail: andreas.klement@dogmaster.at

Unterwegs im Bad

On tour: Das WIENER BEZIRKSBLATT bringt von Ende Juli bis Ende August Unterhaltung und Farbe in die Freibäder! Wir verteilen gelbe Wasserbälle für den Spaß im Pool oder auf der Wiese, aktuelle Hefte und Kulis zum Rätsellösen. Also: Holen Sie sich Ihre Gratis-Goodies und ab ins Wasser!


Stationen der Bädertour

  • 21., Angelibad
  • 21., Großfeldsiedlung
  • 12., Theresienbad
  • 22., Donaustadt
  • 23., Liesing
  • 14., Hadersdorf
  • 22., Gänsehäufel
  • 16., Kongreßbad
  • 18., Schafbergbad
  • 11., Simmering
  • 13., Hietzing
  • 16., Ottakring
  • 23., Laaerberg
  • 19., Krapfenwaldl
  • 21./22., Alte Donau
  • 23., Höpflerbad

Beachclub mitten in der City

Die tägliche Dosis Urlaub mitten in der Stadt: Der Heumarkt wird heuer zum zwölften Mal zur öffentlichen Strandzone! Bei Sand in the City (3., Lothringerstraße 22) warten bis 1. September internationale Schmankerln, Cocktails, Musik und Beachvolleyball. Täglich von 14 bis 24 Uhr bei freiem Eintritt.

Wir verlosen 5 x 2 Gutscheine für Burger & alkoholfreie Getränke!

© Mario Ganzi

Familienausflüge in den Sommerferien

Ob am Wasser, auf dem Berg oder im Tierpark – mit der Niederösterreich-CARD lässt sich der Sommer ausgiebig genießen! Damit gibt’s freien Eintritt zu 315 Ausflugszielen. Für jedes Wetter werden Attraktionen wie Freibäder, Gebirgshöhlen, Bergbahnen, Museen oder Ausstellungen geboten.

Infos: niederoesterreich-card.at

Wir verlosen 10 x 2  Niederösterreich-CARDs!

© Niederösterreich-CARD/ Schwarz-Koenig

Wiens Geschichte hautnah erleben

Time Travel bietet eine Erlebnis-Tour für die ganze Familie! Auf einer geheimnisvollen Zeitreise durch 2000 Jahre Wiener Geschichte warten auf Besucher ein 5D-Kino, ein Luftschutzbunker und eine Pestgrube, begleitet von humorvollen Tourguides. Täglich von 10 bis 20 Uhr in der Habsburgergasse 10A geöffnet.

Wir verlosen 5 x 2 Tickets!

Thermenspaß auch im Sommer

Auch wenn man in der Stadt bleibt, kann man das kühle Nass genießen – und zwar in der Therme Wien! Besucher können Sonne und Spaß erleben, aber auch Ruhe finden. An der Sommerbar kann man sich außerdem kulinarisch verwöhnen lassen.

Wir verlosen 3 x 2 Tageskarten!


Adresse: 10., Kurbadstraße 14
Infos: www.thermewien.at

Tierisches Erlebnis in Schönbrunn

Der Tiergarten Schönbrunn ist der älteste Zoo der Welt und beherbergt über 700 Tierarten. Besondere Highlights sind der neu eröffnete Giraffenpark, die Leoparden-Jungtiere und die Großen Pandas mit Zwillingen. Zudem können Besucher Fütterungen live miterleben.

Wir verlosen 5 x 2 Eintrittskarten für den Tiergarten Schönbrunn!

Der Sommer kann beginnen!

Spiel, Sport und Spaß – aktive Ferien sind das Rezept für einen gelungenen Sommer für Kids und Teens. Worauf die Schüler sehnsüchtig warten, wird für die Eltern zur organisatorischen Herausforderung. Neun Wochen Freizeit müssen organisiert werden, der Urlaub reicht dafür leider nicht aus. Zahlreiche Feriencampveranstalter bieten hier ihre Dienste an. Tolle und abwechslungsreiche Programme warten auf alle Erlebnishungrige. Sport, Musik und Tanz, Abenteuer, Film, Kochen, Kreativ, Zirkus, Technik und IT, Lernen und vieles mehr kann gewählt werden.

Camps in Wien und Klosterneuburg

Das Champion Feriencamp im Happyland in Klosterneuburg bietet über 30 unterschiedliche Programme für jeden Geschmack an. Das Praktische für die Eltern: es gibt von zahlreichen Abfahrtsorten in Wien einen Gratis-Transfer. Das umfassende All-inclusive-Angebot mit Mittagessen, Jause und Getränken sowie ein Geschenk für alle Teilnehmer – das entsprechende Sportgerät oder ein cooles Campoutfit – runden das Angebot ab.

Für alle Eltern, die in der Nähe des Stadioncenters im 2. Bezirk oder des Wienerbergs wohnen, gibt es auch dort tolle Camps mit zahlreichen Wahlmöglichkeiten. Je nach Standort und Programm kosten die Camps zwischen 225,- und 319,- Euro pro Woche.

Infos und Buchung: 01/25 63 225-0 oder www.ferien4kids.at

Wir verlosen vier Camps im Wert von je 259 Euro!
(Camp nach Wahl und Verfügbarkeit)

© Champion Feriencamps