Wo sollen Fußgänger hin?

„Sollen sich die Fußgänger in Luft auf­lösen??? In der Nacht ist es noch ärger, da sieht man Passanten, die auf der Straße gehen, kaum noch!“ Deutliche Worte einer Anrainerin der Adolf-Czettel-Gasse, die auf Höhe der Nummer 7 eine „Chaos-Baustelle“ ortet. Tatsächlich zeigt der Pfeil für die Fußgänger ins Nirgendwo – bzw. direkt auf die Fahrbahn. Passanten haben gar keine andere Chance, als die Fahrzeuge zu umkurven und auf die Straße zu gehen.

Auch die Bezirksvorstehung räumt auf Nachfrage ein, dass die Baustellenbeschilderung mangelhaft ist. „Hier fehlt ein Schild, das darauf hinweist, dass Fußgänger auf den ­gegenüberliegenden Gehsteig gehen sollen. Wir werden die Behörde darauf aufmerksam machen“. Die Baustelle läuft noch bis Jahresende.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.