Das Simmeringer Wunderkind live erleben

Ronald Raithel

Bereits mit 15 Jahren trat der Simmeringer Pianist, Tenor, Dirigent und Komponist Andri Joël Harison (geboren im Jahr 1995) das erste Mal als Dirigent bei der Uraufführung seiner ersten Komposition ­für Orchester in einer ­Musikschule in Erscheinung. Mittlerweile ist er Preisträger des „Internationalen Wettbewerbs für Klavier zu sechs und acht Händen“ der Bayerischen Musikakademie, achtfacher Preisträger des Jugendmusikwettbewerbs „prima la musica“, Preisträger der 18. „Osaka ­International Music Competition“ und ­vieler anderer Auszeichnungen.

Anzeige

Konzertgenuss

Die jüngste Komposition von Harison wird im Rahmen des Opernstudio-Konzerts am 5. März um 15 Uhr im Gustav-Mahler-Saal der Wiener Staatsoper uraufgeführt.