9. Kinderlesefest on Tour

Wie alle Veranstaltungen ist auch das 9. Wiener Kinderlesefest von den Auswirkungen des Coronavirus betroffen und kann nicht, wie in den vergangenen Jahren, im Wiener Rathaus stattfinden. Aber natürlich findet das beliebte Lesefest für Kinder zum Beginn der Sommerferien auch 2020 statt – und die Veranstalter echo event sich dafür etwas ganz Besonderes einfallen lassen.

Kinderlesefest on Tour

Unter dem Motto: „Wenn du nicht kommen darfst, dann kommen eben wir zu dir“ geht erstmals der Wiener Kinderlesefestbus auf Tour und beliefert die Wiener Volksschulen mit Büchern der Partnerverlage wie der G & G Verlag, Arena, Beltz & Gelberg, Bastei Lübbe, dtv u. a. solange der Vorrat reicht. Interessierte Schulen können sich noch bis 28. Mai per Email unter kinderlesefest@echo.at anmelden.

Ferienlektüre 2020 ist gesichert

Wie in den letzten Jahren warten auch heuer 40.000 Gratisbücher auf die jungen Leseratten, die diesmal mit dem Bus in alle teilnehmenden Wiener Volksschulen gebracht werden. Die Verteilung der Bücher vor Ort erfolgt erstmals direkt von der Schule. Denn gerade in herausfordernden Zeiten ist Lesen mehr denn je Abenteuer im Kopf – und das immer und überall. Mit der kostenlosen Bücheraktion bietet das Wiener Kinderlesefest seit acht Jahren eine ganz besondere Leseförderung für die jüngsten Bücherfreunde, rechtzeitig zum Beginn der großen Sommerferien.

Wienweite Vorleseinitiative von 22.– 26. Juni 2020

Um den Spaß am Lesen bei den Volksschulkindern zu fördern, startet im Rahmen des Lesefests heuer die Vorleseinitiative: Direktoren*innen und Lehrer*innen sind eingeladen, ihren Schülern aus dem Kinderlesebuch oder einem anderen Buch ihrer Wahl vorzulesen. Das Kinderlesebuch wird dazu direkt in die Schulen geliefert. Fotos von der gemeinsamen Aktion können und sollen eingeschickt werden, auf Facebook mit dem Hashtag #kinderlesefestvorleseinitiative gepostet werden – die Einsendungen an kinderlesefest@echo.at werden dann gerne in der Galerie auf kinderlesefest.at veröffentlicht.

Auf Wunsch werden auch prominente Lesepaten*innen für die Schulen organisiert. Mit dabei u. a. der Wiener Bürgermeister Dr. Michael Ludwig, Stadtrat Jürgen Czernohorszky und Bildungsdirektor Mag. Heinrich Himmer. Etwa 1.000 Lesungen sind geplant, Kinderbuchautoren unterstützen die Aktion mit Online-Lesungen auf kinderlesefest.at.

Sie wollen dabei sein? Bis 28. Mai 2020 können sich Volksschulen per Mail an kinderlesefest@echo.at zur Gratisbuchaktion anmelden!

Besonderer Dank gilt unseren Partnern, ohne die das Kinderlesefest nicht möglich wäre:Stadt Wien, Wiener Städtische und Bank Austria