Das 9. Kinderlesefest geht heuer on Tour

Stefan Burghart

Wie alle Veranstaltungen ist auch das 9. Wiener Kinderlesefest von den Auswirkungen des Coronavirus betroffen und kann nicht, wie in den vergangenen Jahren, im Wiener Rathaus stattfinden. Aber natürlich findet das beliebte Lesefest für Kinder zum Beginn der Sommerferien auch 2020 statt – und die Veranstalter echo event sich dafür etwas ganz Besonderes einfallen lassen.

Kinderlesefest on Tour

Unter dem Motto: „Wenn du nicht kommen darfst, dann kommen eben wir zu dir“ geht erstmals der Wiener Kinderlesefestbus auf Tour und beliefert die Wiener Volksschulen mit Büchern der Partnerverlage wie der G & G Verlag, Arena, Beltz & Gelberg, Bastei Lübbe, dtv u. a. solange der Vorrat reicht.

Ferienlektüre 2020 ist gesichert

Wie in den letzten Jahren warten auch heuer 40.000 Gratisbücher auf die jungen Leseratten, die diesmal mit dem Bus in alle teilnehmenden Wiener Volksschulen gebracht werden. Die Verteilung der Bücher vor Ort erfolgt erstmals direkt von der Schule. Denn gerade in herausfordernden Zeiten ist Lesen mehr denn je Abenteuer im Kopf – und das immer und überall. Mit der kostenlosen Bücheraktion bietet das Wiener Kinderlesefest seit acht Jahren eine ganz besondere Leseförderung für die jüngsten Bücherfreunde, rechtzeitig zum Beginn der großen Sommerferien.

Wienweite Vorleseinitiative von 22.– 26. Juni 2020

Um den Spaß am Lesen bei den Volksschulkindern zu fördern, startet im Rahmen des Lesefests heuer die Vorleseinitiative: Direktoren*innen und Lehrer*innen sind eingeladen, ihren Schülern aus dem Kinderlesebuch oder einem anderen Buch ihrer Wahl vorzulesen. Das Kinderlesebuch wird dazu direkt in die Schulen geliefert. Fotos von der gemeinsamen Aktion können und sollen eingeschickt werden, auf Facebook mit dem Hashtag #kinderlesefestvorleseinitiative gepostet werden – die Einsendungen an kinderlesefest@echo.at werden dann gerne in der Galerie auf kinderlesefest.at veröffentlicht.

Auf Wunsch werden auch prominente Lesepaten*innen für die Schulen organisiert. Mit dabei u. a. der Wiener Bürgermeister Dr. Michael Ludwig, Stadtrat Jürgen Czernohorszky und Bildungsdirektor Mag. Heinrich Himmer. Das Wiener Rote Kreuz unterstützt die Aktion mit Lesungen aus dem Kinderlesebuch. McDonald’s Österreich unterstützt mit über 17.000 Büchern und einer Verlosung eines McDonald’s Bücherpakets.Etwa 1.000 Lesungen sind geplant, Kinderbuchautoren unterstützen die Aktion mit Online-Lesungen auf kinderlesefest.at.

Das Wiener Rote Kreuz unterstützt die Wiener Kinderlesefest Vorleseinitative digital mit ihren Lesepaten
Das Pilotprojekt „LesepatInnen lesen zu Hause“ ist ein digitales Angebot von LesepatInnen für SchülerInnen im Volksschulalter. Da aktuell auch für LesepatInnen des Wiener Roten Kreuz nicht die Möglichkeit besteht, direkt in den Schulen mit den Kindern das Lesenlernen zu üben, setzen sie ihr ungebrochenes Engagement von zu Hause fort. Die LesepatInnen lesen aus den Schülerzeitschriften und Büchern des ÖJRK und Buchklubs und stellen ihre Vorlesungen immer Donnerstag um 15.00 Uhr online. Insbesondere SchülerInnen mit Leseschwierigkeiten erhalten durch dieses Angebot den Zugang zu neuen Geschichten und die Möglichkeit, in andere Welten einzutauchen. Das Ziel ist, das sinnerfassende Zuhören der Kinder zu fördern und dabei ihr Wahrnehmungsvermögen zu stärken.

Am Donnerstag, den 25.6. um 15 Uhr wird die Wiener Kinderlesefest Vorleseinitiative von Lespatin Sylvia Schön unterstützt:

Facebook: www.facebook.com/wienerroteskreuz
Youtube: www.youtube.com

Außerdem stoppt der Wiener Kinderlesefest-Bus in der Wiener Kinderlesefest Aktionswoche von 22. bis 26. Juni 2020 zwischen 11 und 17 Uhr auch vor einigen Wiener Bädern – solange der Vorrat reicht: unter anderem beim Schafbergbad, Ottakringer Bad, Laaerbergbad, Strandbad Alte Donau und beim Höpflerbad!

Besonderer Dank gilt unseren Partnern, ohne die das Kinderlesefest nicht möglich wäre: Stadt Wien, Wiener Städtische und Bank Austria

Mehr unter kinderlesefest.at

Wir verlosen ein buntes Bücherpaket!

Laden Sie hier Ihr Vorlesefoto hoch! Die besten Fotos werden auf www.kinderlesefest.at veröffentlicht.

  • Ziehen Sie Dateien hier her oder