Einträge von Redaktion

Werden Sie Bezirkskaiser

Machen Sie mit beim großen Wien-Quiz des Wiener Bezirksblattes auf der diesjährigen Lebenslust-Messe (10.-13. April 2019) und werden Sie der neue Bezirkskaiser! Als Spielleiter und Moderator begrüßt Sie Sportjournalist und Schriftsteller Robert Sommer. Spielen Sie um einen tollen Sachpreis und den Adelstitel „Bezirkskaiser“ mit. Ihre Voranmeldung hier oder vor Ort auf Stand Nr. A0121 Mehr …

Landstraße: Wiens erstes Beisl stand am Rennweg

Wirtshaus-Geschichte Einen Ausflug in die Gastronomie-­Geschichte Wiens kann man am Rennweg 16 unternehmen. Dort wurden in einem Hinterhaus der Vorratskeller und die ­Feuerstellen einer antiken Garküche entdeckt – die Über­bleibsel sind aus dem zweiten Jahrhundert nach Christi und geben somit Hinweis auf das nachweislich erste Wiener Gasthaus, wie Bezirks-Chronist und Ex-Politiker Rudolf Zabrana herausfand. Einkehr-Gasthöfe Auch …

Eröffnung der ÖCIG Landesstelle Wien

Wir laden Sie zur Eröffnung der ÖCIG Landesstelle Wien, am 22.3. um 16 Uhr im Medizinischen Selbsthilfezentrum, Festsaal, Obere Augartenstr. 26-28, 1020 Wien ein! Programm: Informationen der CI-Firmen Führungen durch das neue ÖCIG – Büro Imbisse und Getränke Eine Anmeldung ist unter info@oecig.at erforderlich (Name und Anzahl der Personen)! Die Selbsthilfegruppe ist eine Anlaufstelle für Betroffene und …

Frauen-Schwerpunkt im März

Die Gebietsbetreuung am Max-Winter-Platz hat aus Anlass des 8. März einen Frauenschwerpunkt ausgerufen. Das Erste Wiener Lesetheater ­präsentiert die Bildhauerin Anna ­Justine Mahler, die Tochter von Alma und Gustav Mahler, weiters die im Vorjahr verstorbene Grafikerin Helga Michie, Zwillingsschwester von Ilse Aichinger, sowie die Menchenrechtsaktivistin Ute Bock (Foto), die ebenfalls 2018 ­verstarb. Finissage ist am …

Neue Figuren aus Wachs

1939 – eine Jahreszahl, die sich bei vielen Menschen ins Gedächtnis gebrannt hat und auch heute noch nicht vergessen werden darf. Der zweite Weltkrieg stand unausweichlich bevor. Aus diesem Grund widmet Madame Tussauds Wien einen ganzen Bereich der Attraktion diesem Thema, um es respektvoll und edukativ aufzuarbeiten. Am Anfang des Themenbereichs steht Winston Churchill inmitten …

Gesund und sicher in den besten Jahren!

Unter dem Motto „Gesund und sicher in den besten Jahren“ findet am Dienstag, den 2. April im Q19 in Kooperation mit dem Seniorenbund der Seniorentag statt. Hier können Sie sich über unterschiedlichste Themen rund um das Best Age erkundigen. Auf der Hauptbühne führt der beliebte Radio-Moderator Gregor Wassermann oder die ORF- Radio-Moderatorin Carola Gausterer ganztägig …

Das Ende der Passwörter

Das Passwort als Wegbegleiter Egal ob E-Mail-Konto, Facebook oder beim Onlinehändler des Vertrauens. Seitdem Computer, Smartphone und Co. zu unerlässlichen Begleitern im Leben der Menschen geworden sind, begleiten uns auch die Passwörter. In den Rankings der beliebtesten Passwörter sind 1234, meinpasswort und Geburtsdaten noch immer die einfachsten und damit unsichersten Varianten. Um auf Hackerangriffe und …

Schaufenster für Kaffee und Kultur

Vor einem Jahr eröffnete Carlos Quesada sein Lokal: Das „La ­Vitrina“, das eine bunte ­Mischung bietet. Hier kann man ­Kaffee trinken und Tapas verzehren ebenso wie Spanisch lernen, Kultur-Workshops besuchen oder eine speziell ­ange­fertigte ­Tasche kaufen. „La Vitrina ist ein Raum, der einen anderen Blickwinkel auf Lateinamerika ­bieten möchte“, sagt der 35-jährige Quesada, der aus …

Leopoldstadt: Volksschule erhält zehn Klassen dazu

Novaragasse/Blumauergasse: Die Ganztagesvolksschule Novaragasse/Blumauergasse wird ausgebaut. Der Zubau wurde nötig, da im Bezirk eine große Zahl an Wohnungen entsteht – Stichwort Nordbahnviertel – und die umliegenden Schul­standorte ausgelastet sind. 
Bildungsstadtrat Jürgen Czernohorszky nannte das Bauvorhaben „eine Operation am offenen Herzen“: Der laufende Betrieb der beste­henden Volksschule wird durch die Erweiterung nicht unterbrochen. Gymnastiksaal Erweitert wird …

Leopoldstadt: Rekordjahr für das Riesenrad

Besucher- und Umsatzplus Für Wiener und für Touristen ist es gleichermaßen eines der bedeutendsten Wahrzeichen der Bundeshauptstadt, für die privaten ­Betreiber ist es auch ein hervorragender Umsatzbringer: das Riesenrad, das im Juni 122 Jahre alt wird. „Wir hatten 2018 das beste Ergebnis der vergangenen 30 Jahre“, berichtet Peter Petritsch, Geschäftsführer des Riesenrads. 840.000 Besucher drehten …

Donaustadt: Start in der Kagraner Halle

Steigenteschgasse als Sanierungs-Pilotprojekt Die Stadt Wien erneuert ihre Rundhallen, die seit den 1970er Jahren als Trainings- und Wettbewerbsstätten dienen. Den Anfang macht die Halle in der Kagraner Steigenteschgasse. Die Rundhalle besitzt eine Kapazität von 500 Zuschauern und wird etwa von den Basketballern der Vienna ­Timberwolves, dem Wiener ­Gewichtheberverband und den Judoka des WAT Stadlau ­genutzt.
 …

Neues Viertel hat 3.000 Wohnungen

Berresgasse bekommt Zuwachs In der Berresgasse entsteht bis 2022 ein neues Viertel mit rund 3.000 Wohnungen, Geschäften, Lokalen, Freiraum und zahlreichen Gemeinschafts- und Mobilitätsangeboten. Insgesamt werden in dem Stadtentwicklungsgebiet, in dem darüber hinaus derzeit ein Bildungscampus errichtet wird , 1.700 geförderte Wohnungen, 870 Smartwohnungen sowie 230 Gemeindewohnungen gebaut. Der Rest sind spezielle Wohnformen für Jugendliche, …

Landstraße: Gerangel um Heumarkt-Projekt

Knalleffekt rund um das umstrittene Hochhausprojekt am Heumarkt im 3. Bezirk: Kulturminister Gernot Blümel will, falls sich rechtlich dazu die Möglichkeit ­ergibt, eine Weisung zur Wahrung des Prädikats Weltkulturerbe für das historische Zentrum Wiens erteilen. Hoffnung auf Lösung Formal ist der Ansprechpartner der UNESCO die Republik. Die Innenstadt steht inzwischen auf der Roten Liste des …

Favoriten: Neuer D-Wagen führt ins Sonnwendviertel

Routenerweiterung für Straßenbahn Er ist gemeinsam mit dem „O“ die letzte verbliebene „Buchstabenlinie“ im Wiener Straßenbahnnetz. Der D-Wagen, der vom Nordwesten kommend das Zentrum der Stadt durchfährt und dann in der Nähe des Hauptbahnhofs wieder wendet. Eine der längsten Linien unter den Wiener Bims. Unabhängig von Staus „Der D-Wagen ist vom Hauptbahnhof bis zur Absberggasse …

Mariahilf: Ein Treffpunkt für alle Fans des springenden Basketballs

Neben einem Geschäft in Wels und Filialen in Zagreb und in Belgrad gibt es auch in Mariahilf das Spezialgeschäft „Dunk Shop“. Hier finden Fans des Basketballsports spezielle Schuhe, Bekleidung und Accessoires rund um das Spiel mit dem Korb. sport statt lifestyle General Manager und Inhaber Mitja Osole betont die Philosophie des Geschäfts: „Wir haben hier Equipment …