Sportpool Wien Sportlerin gewinnt „The Legend – 1. Mai Lauf“ im Prater

©Stefan Burghart und Sportpool Wien

Am 1. Mai fand anlässlich des 200 Jahr-Jubiläums der Läufe in Wien „The Legend – 1. Mai Lauf“ statt.

Auf der Prater Hauptallee gingen dabei auch Sportler:innen des Sportpool Wien für die 5km lang Strecke an den Start, wie die Ruderer Lukas Hömstein und Lukas Kreitmeier sowie die Triathletin Julia Hauser. Lautstark angefeuert wurden die drei von ihren Sportpool-Kolleg:innen Lara Tiefenthaler (Rudern), Rudolph Querfeld (Rudern) sowie Nachwuchs-Fechter Lukas Chiari. Julia Hauser überraschte sich selbst mit ihrem Sieg und somit ersten Platz in der Damenwertung mit einer Zeit von 20:11 Minuten. „Ich wollte eigentlich nur auslaufen, da ich in der Früh schon Training hatte, aber auf die letzten zwei Kilometer wollte ich es gegen meine Mitstreiterin (zweiter Platz) dann doch wissen“, so Hauser im Ziel.

Hömstein und Kreitmeier kamen kurz nach Hauser und zeitgleich mit 21:08 min ins Ziel. Sie belegten den 16. Platz bei den Herren und zeigten, dass sie nicht nur am Wasser gut performen können. „Zuerst wollten wir gemeinsam mit Julia laufen, aber wir haben sie dann nur mehr vorne weg sprinten sehen“, sagt Lukas Hömstein mit einem Augenzwinkern.

Anzeige

Bei der Siegerehrung bekam Hauser nicht nur einen Pokal überreicht. Sport-Legende Sepp Resnikschenkte den Gewinnerinnen und Gewinnern einen Startplatz bei seinem World Extreme Run in Kitzbühel im Oktober 2022.

©Stefan Burghart und Sportpool Wien