Hier kommt die Steiermark!

©STEIERMARK SCHAU

Dem „Steiermark-Frühling“ macht die Pandemie einen Strich durch die Rechnung – der neuen Ausstellung der Grünen Mark verhilft sie zu einem innovativen Konzept: Der Pavillon der „STEIERMARK SCHAU“ am Heldenplatz beherbergt auf rund 800 Quadratmetern 24 künstlerische Beiträge von 78 Kunstschaffenden.

PANORAMA-LEINWAND
Kernstück der „STEIERMARK SCHAU“ ist eine 200 Quadratmeter große Panorama-Leinwand. In den 24 Beiträgen werden darauf „Aspekte der steirischen Landschaften“ erforscht. Das Resultat sind „Panoramabilder, die ungewöhnliche Blicke auf das Vertraute öffnen“.

Anzeige

Der prominente Standort am Wiener Heldenplatz korrespondiert mit der steirischen Präsidentschaft im Bundesrat im ersten Halbjahr 2021. Die am 7.4. erfolgte Online-Präsentation des mobilen Pavillons kann man unter www.steiermarkschau.at/ihr-besuch/eroeffnung nachverfolgen.

Ein physischer Besuch des Pavillons am Wiener Heldenplatz ist leider aufgrund der aktuellen COVID-Richtlinien nicht wie geplant (8. – 18.4.) möglich. Auf www.mobilerpavillon.at kann man jedoch Eindrücke der großen Konstruktion des mobilen Ausstellungspavillons der STEIERMARK SCHAU sowie der Inhalte der Ausstellung „wer wir sind“ gewinnen.

Und in der Steiermark selbst kann man den Pavillon an folgenden Stationen im Lauf der nächsten Monate besuchen: 
Hartberg: 08. Mai bis 04. Juni 2021
Spielberg: 05. bis 25. Juli 2021 (01. bis 04. Juli 2021 exklusiv mit Formel-1-Ticket zu besuchen) 
Schladming: 14. August bis 05. September 2021
Bad Radkersburg: 25. September bis 31. Oktober 2021.

Mehr Infos unter www.steiermarkschau.at