Liesinger Verein unterstüzt Familien in COVID-Zeiten

(C) Günther Friedrich: Kostenlose Lindedance Kurse für Kinder bietet die Gruppe "Canadian Stompers" im 23. Bezirk an.

Die Zeiten sind für viele Familien schwer. Die „Canadian Stompers“ aus dem 23. Bezirk wollen diese jetzt zumindest ein wenig leichter machen.

Anzeige

Canadian Stompers

Günter Haas ist ein ausgesprochen ­positiv denkender Mensch. Er lebt nach dem Motto „Lieber ein kleines Licht anzünden als über die Dunkelheit klagen“. Diesen Gedanken will er jetzt auch mit der von ihm ­geführten Liesinger Linedance-Gruppe „Canadian Stompers“ umsetzen. „Die Corona-Krise hat viele ­Familien finanziell schwer ­getroffen. Vor allem für die kleinen Freuden fehlt oft das nötige Geld“, sagt er. So hat er jetzt eine besondere Aktion ins Leben gerufen.

Tanzen macht Freude

„Linedance ist für mich eine gute Möglichkeit, um alltägliche Probleme zu bewältigen“, erklärt Barbara Wöhry, die 2019 den Vize-Weltmeister­titel in dieser Sportart holte. Diese Erfahrung will sie jetzt mit Liesinger Kindern teilen, und das kostenlos. Sie wird den Kurs leiten, den Günter Haas organisiert.

„Er wird stattfinden, sobald die Maßnahmen es wieder erlauben.“ Anmeldungen dafür nimmt er schon jetzt unter 06991/888 24 26 entgegen. „Grundsätzlich ist jeder bis 14 Jahre willkommen, aber ich ersuche, die Plätze jenen zu überlassen, die sie wirklich brauchen.“ Infos: www.lcr-radio.at