Jetzt gratis Schulungen für pflegende Angehörige

Experten des FSW-Netzwerks unterstützen Betroffene mit Begleitung und Know-How. ©FSW

Seit Anfang des Jahres profitieren Interessierte bereits von den Dienstleistungen des Netzwerks für pflegende Angehörige, einem Projekt der Fonds Soziales Wien Pflege- und Betreuungsdienste. Ab sofort gibt es zusätzlich ein kostenloses Schulungsangebot.

Anzeige

Das Projekt, geleitet von Astrid Pfeffer, zielt darauf ab, pflegende Angehörige individuell zu unterstützen und ihnen das nötige Know-how für den Pflegealltag zu vermitteln. „Betroffene erfahren durch unser Angebot individuelle Unterstützung und Begleitung durch unsere Experten. Dies entlastet unmittelbar im Pflegealltag“, erklärt Projektleiterin Astrid Pfeffer.

Neue Schulungen zu diesen Themen

Die neuen kostenlosen Schulungen, in Zusammenarbeit mit dem Fonds Soziales Wien Bildungszentrum entwickelt, bieten praktisches Wissen in 15 Modulen für die Pflege und Betreuung zu Hause. Interessierte haben ab sofort die Möglichkeit, Schulungen zu verschiedenen Pflegethemen zu besuchen. Diese behandeln unter anderem den Umgang mit Demenz, die Grundlagen der Betreuung zu Hause, Erste Hilfe, Unterstützung bei der Körperpflege, Mobilisierung sowie Kommunikation und Stressbewältigung.

Weitere Informationen zu Terminen und Anmeldung unter:
www.bildungszentrum-wien.at/pflegecollege bzw. unter 01/24 5 24 oder via E-Mail: netz@fsw.at