Persönlicher Brief vom Nikolo für Kinder in Wien

©Alexander Sodja-Nyman

Die Hilfswerk Nachbarschaftszentren möchten Wiener Kindern auch heuer wieder eine ganz besondere Freude bereiten.

Auch in diesen schwierigen Zeiten der Einschränkung – ist der Nikolo der Nachbarschaftszentren im Einsatz und dabei ist er besonders fleißig. Rund 1000 Briefe mit Lob und Wertschätzung in goldenen Kuverts und sogar handsigniert, plant der Nikolo heuer zu versenden. Deshalb starten die Nachbarschaftszentren wieder ihre kostenlose Nikolo-Briefaktion um Kindern ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern. Jedem Brief liegt auch ein kleines Überraschungsgeschenk bei. 

Kinderaugen zum Leuchten zu bringen – das ist der Sinn der heutigen Nikolo-Aktion unter der Schirmherrschaft von Stadtrat Peter Hanke. „Gemeinsam aufeinander schauen und Gutes auch im Kleinen tun – das ist so wichtig wie nie zuvor. Unseren Mitmenschen eine Freude zu machen stärkt das Gefühl des Zusammenhalts – und uns alle darin, die Krise besser zu durchstehen. Diese wunderbare Nikolo-Aktion unterstützen wir seitens der Stadt Wien gerne, um Kindern eine kleine Freude zu bereiten“, sagt Stadtrat Hanke. 

Wertschätzung macht Werte sichtbar. Diese wiederum bilden die Basis unserer Motivation. Sobald wir Werte erkennen, erfahren wir Sinn“, erklärt Dir.in Sabine Geringer, Geschäftsführerin Wiener Hilfswerk, den Hintergrund der Aktion. 

Anmeldung zur Nikolo-Briefaktion
Die Anmeldung der Kinder zur Nikolo-Briefaktion ist bis zum 1.12.2021 (mittags) via E-Mail nikolo@wiener.hilfswerk.at oder auf www.wiener.hilfswerk.at/nikolo möglich.  

Das Wiener Hilfswerk freut sich über eine Spende für die soziale Arbeit der Nachbarschaftszentren: Wiener Hilfswerk Spendenkonto: IBAN: AT58 2011 1284 4290 7831, Verwendungszweck: NZ-Nikolo

Anzeige