Sie wollen wissen, was Ihre Immobilie tatsächlich wert ist?

©Oliver Roth

Keine Immobilie ist wie die andere – und so ist auch eine nachhaltige Immobilienbewertung eine sensible Thematik, die eine entsprechende Ausbildung und Erfahrung voraussetzt. Wird der Preis zu niedrig angesetzt, vermuten die Interessenten einen „Haken“ an der Sache, wird der Preis hingegen – nach dem Motto „nachlassen können wir immer noch“ – zu hoch angesetzt, schließen die Interessenten das Objekt entweder gänzlich aus oder warten auf eine (zweite oder dritte) Preisreduktion – denn wer einmal reduziert, wird dies auch öfters tun. In jedem Fall werden die Kunden verunsichert, werden abwartend reagieren und der Vermarktungsprozess wird dadurch oftmals erheblich in die Länge gezogen.

Anzeige

Für die Ermittlung des „richtigen Preises“ vertraut das Team von Büro22 neben deren Marktkenntnisse vor allem auf harte Fakten aus tatsächlich durchgeführten Verkäufen sowie dem aktuellen Angebotsmarkt der unmittelbaren Umgebung, jeweils auf Basis von Urkundenrecherchen, Umkreisanalysen und mit Hilfe modernster Bewertungssoftware.

Wenn Sie an einer umfassenden – dabei aber unverbindlichen und kostenfreien – Beratung rund um Ihre Immobilie inklusive einer nachhaltigen Werteinschätzung interessiert sind, steht Herr Sezgin jederzeit zur Verfügung.