Der Mann der grandiosen Feste

Richard Lugner mit einer Verlobten Simone Reiländer (Bienchen) | © Andreas Tischler/Viennapress

Was für ein Abend! Eines müssen ihm selbst seine größten Neider zugestehen: Richard Lugner versteht zu feiern, vor allem wenn es gleich mehrere Anlässe dazu gibt. Denn im feudalen Haus der Industrie am Schwarzenbergplatz wurde nicht nur das 30jährige Jubiläum der Lugner City zelebriert, sondern auch der 89. Geburtstag des Gastgebers – und dann verlobte er sich auch noch mit seinem „Bienchen“ Simone. Seit langem sah man den umtriebigen Unternehmer wieder glücklich strahlen – und alle freuten sich mit ihm. Die Gästeschar mit VIPs wie u.a. Beauty-Doc Artur Worseg und Gattin Kristina, Dompfarrer Toni Faber, Schauspielerin Edith Leyrer (die eine amüsante Laudatio hielt) mit Ehemann Heinz Busch, Intendant Peter Edelmann, Sänger Vincent Bueno, Ex-Billa-Boss Veit Schalle, Moderator Julian F.M. Stoeckel, Mr. Ferrari Heribert Kasper, Tochter Jacqueline Lugner sowie Ehefrau Nr. 1 Christine Lugner ließen den Jubilar hochleben.

Und weil Wiens umtriebigster Baumeister ein großzügiger Mensch ist, gab’s nicht nur ein Galadinner vom Feinsten – Caterer war kein Geringerer als Gerstner – samt Torte und Schampus, sondern auch für jeden Gast noch ein Geschenk: nämlich eine Flasche „Lugneroff“-Vodka zum Mitnehmen.

Alles Gute zum Geburtstag – und noch viele schöne Jahre!

© Andreas Tischler/Viennapress