Donauinselfest 2021: Start der Ticketverlosung

(C) Alexander Müller - Fotokurse, Fotografie, Fotoreisen | www.alexandermüller.at

Die #DIF21 Sommertour nähert sich seinem großen Finale – dem 38. Donauinselfest 2021. Von 17. bis 19. September wird die Donauinsel wieder zur beliebten Festivallocation. Auf drei Areas stehen am gesamten Festivalwochenende vier Bphnen für rund 42.000 Festivalbesucherinnen und -besucher zur Verfügung. Für die Radio FM4/RadioWien/Hitradio Ö3-Festbühne werden pro Tag 7.000 Karten vergeben, für die Ö1-Kulturbühne gibt es jeweils für das Abendprogramm und die Kindershow am Sonntag 1.500 Plätze. Für die Radio Niederösterreich-Schlagerbühne und die GÖD/ARBÖ Radio Bühne auf der Arbeitswelt-Area stehen 5.000 Tickets pro Tag zur Verfügung. ORF III überträgt Highlights des Festivalwochenendes live.

Anzeige

„Unter dem Motto #wieniezuvor stellen wir Vielfalt, Respekt und Familie in den Fokus des heurigen Donauinselfests und drücken mit einzigartigen Shows unsere ganze Dankbarkeit für die Wienerinnen und Wiener aus, die in diesen Zeiten der Pandemie großartig durch- und zusammenhalten. Gleichzeitig haben die Sicherheit und Gesundheit aller Beteiligten und Besucherinnen und Besuchern höchste Priorität. Das Donauinselfest steht seit jeher im Zeichen des respektvollen Miteinanders: Alle sollen von unserem Fest gesund nach Hause kommen!“, freut sich Barbara Novak, Landesparteisekretärin der Veranstalterin SPÖ Wien.

Verlosung der Tickets hat begonnen

Aufgrund der COVID-19-Situation entschied man sich auch dieses Jahr für eine abgespeckte Version des größten Open-Air-Festivals Europas bei freiem Eintritt. Um einen sicheres und zwangloses Festivalerlebnis trotz Sicherheitsmaßnahmen zu garantieren, entschieden sich die Organisatoren für eine Verlosung der Tickets. Bis 5. September habens ich über 100.000 Personen für einen Besuch des DIF2021 angemeldet. Die Verlosung der begrenzten Platzkarten startet mit Montag, 06. September. Die Gewinnerinnen und Gewinner werden per Mail verständigt.

Im E-Mail ist ein Link enthalten, mit dem sie sich und bis zu drei weitere Personen bis 9. September (23:59 Uhr) registrieren können. Im Anschluss erhalten sie ihr personalisiertes und fälschungssicheres Ticket als Mobile Ticket oder Print@ home Ticket. Bleiben danach Karten übrig, werden diese erneut in den Lostopf geworfen und eine zweite Verlosungswelle unter den verbliebenen Registrierten gestartet. Bis einschließlich 13. September ist das Ticketing abgeschlossen.

Sicheres Feiern am DIF

(C) Donauinselfest: Lageplan des diesjährign DIFs.

Die Vorbereitungen für das diesjährige Donauinselfest wurden von einem eigenen COVID-19-Beirat begleitet. Auf Empfehlungen des Beirats darf das Gelände am jeweiligen Festivaltag daher ausschließlich mit einem nicht mehr als 48 Stunden alten, negativen PCR-Test betreten werden – für Kinder zwischen 6 und 12 Jahren gelten maximal 72 Stunden. Matthias Friedrich, Geschäftsführer Pro Event Team für Wien GmbH: „Wir freuen uns sehr, dass wir nun alle Details rund um das Festivalwochenende bekannt geben können. Sämtliche behördlichen Genehmigungen sind erteilt, die Tickets werden verlost und damit ist alles bereit für das Festivalwochenende! Ich muss aber an dieser Stelle festhalten, dass sich die Situation entlang der Infektionslage sowie auch möglicher neuer behördlicher Vorgaben ändern kann.“

Besucher sind aufgefordert entsprechend Abstand zu haushaltsfremden Personen einzuhalten und einen Mund-Nasen-Schutz (MNS) zu tragen, wo dies nicht möglich ist. Vor und beim Einlass – also bevor und während PCR-Tests kontrolliert werden – gilt MNS-Pflicht. Darüber hinaus gibt es ein umfassendes Hygienekonzept. Geschultes Sicherheitspersonal wird die Einhaltung der Maßnahmen sicherstellen. Die Veranstalter appellieren aber insbesondere an die Eigenverantwortung der Besucher. Alle Besucher kommen über den zentralen Eingang auf der Donauinsel Höhe U6-/Schnellbahnbrücke auf das Festivalgelände. Dort finden die Ticket- und PCR-Test-Kontrollen statt und erfolgen die Zutritte für die jeweiligen Ticket-Besitzer zu den einzelnen Areas. Das Wechseln von einer Area in eine andere ist nicht möglich.

Impfen am Donauinselfest

Zusätzlich zum breiten Sicherheitskonzept und einem spannenden Line-Up, gibt es die Möglichkeit für Festivalbesucher sich direkt vor Ort zu impfen. Die COVID-19-Schutzimpfungen sind ohne Voranmeldung möglich und werden von medizinisch geschultem Personal durchgeführt. Lediglich die E-Card ist vorzulegen. Prof. Dr. Siegfried Meryn, Vorsitzender des COVID-19-Beirats: „Ich möchte erneut betonen, dass eine Impfung für jeden und jede Einzelne der beste Schutz ist. Ich begrüße daher die niederschwelligen Impfangebote des Donauinselfests sehr. Wenn Sie nicht bereits geimpft sind: Nützen Sie sie!“

Highlights auf ORF III

All jene, die kein Ticket für das Grande Finale auf der Donauinsel bekommen, haben die Möglichkeit, auf ORF III ausgewählte Highlights der #dif21 Shows mitzuverfolgen.

Freitag, 17. September

Festbühnen Area – Radio FM4 Festbühne 
(Einlass ab 16:00 Uhr, Ende ca. 22:00 Uhr)

  • 17:30 Uhr Pippa
  • 18:25 Uhr Hearts Hearts
  • 19:30 Uhr Avec
  • 20:50 Uhr Kruder & Dorfmeister

Kulturbühnen Area – Ö1 Kulturbühne 
(Einlass ab 16:30 Uhr, Programm 18:00 bis 21:00 Uhr)

  • Sonja Pikart
  • Ulrike Haidacher
  • Thomas Maurer
  • Madame Baheux
  • Viktor Gernot

Arbeitswelt – GÖD/ARBÖ Radio-Bühne 
(Einlass 12:00 Uhr, Ende ca. 20:30 Uhr)

  • 14:00 Uhr Ingo Steinbach
  • 15:30 Uhr Mini & Claus
  • 17:00 Uhr Die Wilden Kaiser
  • 19:00 Uhr Wiener Wahnsinn

Arbeitswelt – Radio Niederösterreich Schlagerbühne 
(Einlass 12:00 Uhr, Ende ca. 20:30 Uhr)

  • 16:30 Uhr Schlagerkometen
  • 17:35 Uhr Sigrid & Marina
  • 18:40 Uhr Simone & Charly Brunner
  • 19:45 Uhr Semino Rossi

Samstag, 18. September

Festbühnen Area – Radio Wien Festbühne 
(Einlass 15:00 Uhr, Ende ca. 22 Uhr)

  • 16:45 Uhr Maddy Rose
  • 17:30 Uhr Wir 4
  • 19:10 Uhr Valsassina Ensemble Wien
  • 20:00 Uhr Best of Donauinselfest mit großem Orchester unter der Leutung von Christian Kolonovits mit Ulli Bäer, Johnny Bertl, Marianne Mendt, Ina Regen, Schiffkowitz, Norbert Schneider, Gert Steinbäcker, Folkshilfe & Überraschungsgast

Kulturbühnen Area – Ö1 Kulturbühne 
(Einlass 16:00 Uhr, Programm 17:30 bis 21:00 Uhr)

  • Malarina
  • Nadja Maleh
  • Christoph Fritz
  • 5k HD

Arbeitswelt – GÖD/ARBÖ Radio Bühne 
(Einlass 11:00 Uhr, Ende ca. 20:30 Uhr)

  • 14:00 Uhr Julia Anna
  • 15:30 Uhr The Untouchables
  • 17:00 Uhr Abbariginal
  • 19:00 Uhr Hot Pants Road Club

Arbeitswelt – Radio Niederösterreich Schlagerbühne 
(Einlass 11:00 Uhr, Ende ca. 20:30 Uhr)

  • 15:05 Uhr Dennis Jale
  • 16:30 Uhr RTIC-Gewinner Pablo Grande
  • 17:05 Uhr Lizz Görgl & Band
  • 18:30 Uhr Die Draufgänger

Sonntag, 19. September

Festbühnen Area – Hitradio Ö3-Festbühne 
(Einlass 15:00 Uhr, Ende ca. 22:00 Uhr)

  • 16:00 Uhr Lisa Pac
  • 16:50 Uhr Chris Steger
  • 17:40 Uhr Klangkarussell
  • 18:45 Uhr Josh.
  • 20:40 Uhr Seiler & Speer

Kulturbühnen Area – Ö1 Kulturbühne Kindershow 
(Einlass 10:00 Uhr, Ende ca. 13:00 Uhr)

  • 10:30 Uhr Kindershow mit Robert Steiner, den Helfern Wiens, den Wiener Kinderfreunden und „Ich bin O.K.“

Kulturbühnen Area – Ö1 Kulturbühne 
(Einlass 16:00 Uhr, Programm 17:30 bis 21:00 Uhr)

  • Stefanie Sargnagel
  • Omar Sarsam
  • DENK
  • Sabine Stieger
  • Lukas Resetarits
  • Überraschungsgast + weitere Gäste

Arbeitswelt – GÖD/ARBÖ Radio Bühne 
(Einlass 11:00 Uhr, Ende ca. 20:30 Uhr)

  • 15:00 Uhr Fii
  • 16:00 Uhr Amy Wald
  • 17:30 Uhr Alexander Eder & Band
  • 19:00 Uhr Andy Lee Lang & The Spirit

Arbeitswelt – Radio Niederösterreich Schlagerbühne 
(Einlass 11:00 Uhr, Ende ca. 20:30 Uhr)

  • 15:20 Uhr Die Südsteirer
  • 16:55 Uhr Reinhold Bilgeri & Band
  • 18:30 Uhr Marc Pircher & Band

Das gesamte Programm gibt es auch unter www.donauinselfest.at.