ENGINEERING! ART: Kunst und Technik im Fünften

(C) Adam Agocs: Der Autodidakt Adam Agocs präsentiert in der Ausstellung "ENGINEERING! ART" seine Werke.

Die Ausstellung „ENGINEERING! ART“ präsentiert Werke von Adam Agocs. Der Künstler und Techniker Adam Agocs, wurde im Jahr 1992 in Budapest geboren, wo er nach der Matura seinen B.Sc. In Chemieingenieurwesen abgeschlossen hat. Seit 2012 lebt er in Margareten und arbeitet als wissenschaftlicher Mitarbeiter bei der Österreichisches Exzellenzzentrum für Tribologie in Wiener Neustadt.

Anzeige

Autodidakt

Berufsbegleitend führt er sein Masterstudium im Bereich der Technischen Chemie seit 2016 auf der TU Wien weiter. Mit seiner Lebenspartnerin gründete er 2018 das WERK 5 – Kunst- und Kulturwerkstatt Margareten.

Zeitgleich entdeckte er seiner Interesse an der bildenden Kunst. Der Autodidakt schaffte bereits zahlreiche Acrylbilder und Lichtinstallationen.

„Die Kunst und mein Beruf als Ingenieur sind gar nicht so weit voneinander entfernt, bei beidem sind grenzenlose Kreativität und die Tatsache etwas Einmaliges für die Zukunft zu erschaffen gefragt“, so der Künstler über die Gemeinsamkeiten von Technik und Kunst. Im Jahr 2020 wurde er vom Basis Kultur Wien für die Basis Kunstmesse ausgewählt.

Vernissage

Die Vernissage zu „ENGINEERING! ART“ findet am 28. Jänner 2022 ab 19:00 Uhr in den Räumlichkeiten der SPÖ Margareten, Kohlgasse 27, 1050 Wien statt. Die Ausstellung wird durch die Bezirksparteivorsitzende der SPÖ Margareten, Elke Hanel-Torsch, und Bezirksrat Christian Seidl, Vorsitzender der Kulturkommission in der Bezirksvertretung Margareten eröffnet.

Die Ausstellung kann bis 15. März jeweils Montag bis Donnerstag von 09:00 bis 17:00 Uhr in der Kohlgasse 27, 1050 Wien besucht werden. Die gültigen Schutzmaßnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus sind einzuhalten: 2G+ PCR (48h) und trage deine FFP2-Maske.