Leopoldstadt: „Der Schandfleck muss weg!“

Kukla

Auch im wunderschönen, weitläufigen Grätzel rund um den Karmelitermarkt gibt es immer wieder einen Schandfleck: In der Kleinen Sperlgasse war zum Beispiel nach dem Abriss eines Hauses jahre­lang ein unschönes Loch in der Häuserzeile entstanden, bis man endlich die benachbarte Schule archi­tektonisch erweiterte. Nun machte uns ein Leser auf einen aktuell bestehenden „graus­lichen Fund“ in dieser Gegend aufmerksam.

Anzeige

Baulücke

„In der histo­rischen Zone bei der Kirche St. Leopold gibt es in der Großen Pfarrgasse 14 eine häss­liche Baulücke“, schreibt Heinz Kukla. Der Bezirksvorsteher der Leopoldstadt Alex Nikolai kennt das Problem ebenfalls und verlangt: „Dieser Schandfleck muss weg!“ Er versprach, persönlich bei den Eigentümern zu inter­venieren.