Seit 13. Dezember gibt es wieder eine direkte Verbindung mit dem Nachtzug von Wien nach Paris. Damit fahren die ÖBB in Kooperation mit der SNCF und DB ab 13. Dezember 2021 dreimal wöchentlich mit dem Nightjet von Wien nach Paris. Jeden Montag, Donnerstag und Samstag geht es direkt vom Wiener Hauptbahnhof über St. Pölten, Linz, Salzburg und München nach Straßburg und Paris Gare de l‘Est.

Anzeige

Entspannt ankommen

Nach der Abfahrt in Wien um 19:40 Uhr kommt der Zug am nächsten Tag um 9:42 Uhr an. Jeweils am Dienstag, Freitag und Sonntag wird die Verbindung von Paris nach Wien angeboten. Der direkte Nachtzug von Wien nach Paris lässt die Geschichte des Orient-Expresses, der bis 2007 auf dieser Verbindung unterwegs war, wiederaufleben. Einem Ausflug in die Stadt der Kunst und Liebe steht damit nichts mehr im Wege.

Beste Verbindungen durch Europa

Bereits seit Mai gibt es es mit dem Nightjet nach Amsterdam eine Verbindung in die niederländische Metropole. Im Sommer gibt es außerdem eine Verbindung von Nachtzug-Verbindung in den Süden von Wien nach Split. Damit wird das internationale Nachtzug-Angebot aus Wien weiter ausgebaut.

Komfort im Privatabteil

Außerdem bieten die ÖBB Nightjets die Möglichkeit bis auf weiteres Einzelplätze im Sitzwagen, Liegewagen oder im Schlafwagen zu buchen. Für größtmögliche Privatsphäre stehen die Abteile in den drei Komfortkategorien auch als eigenes (Privat-)Abteil zur Verfügung. So können Reisende mit ihrer Familie oder ihren Freunden allein in einem Abteil reisen. Zusätzlich werden die ÖBB Nightjets vor und nach jeder Fahrt gründlich gereinigt.

Einfache Buchung

Tickets für Nightjet-Verbindungen gibt es im Sitzwagen ab 29,90 Euro pro Person und Richtung, im Liegewagen ab 59,90 Euro und im Schlafwagen ab 89,90 Euro. Alle Tickets gibt es in den ÖBB Reisezentren, online im ÖBB Ticketshop, in der ÖBB App und beim Kundenservice unter +43 5 17 17. Weitere Informationen zum ÖBB Nightjet sind unter www.nightjet.com auffindbar.