Neugestaltung von Wohlfühl-Bereichen im Haus Hohe Warte

©Sarah Bruckner/ KWP

Ganz nach dem Motto: Mitgestalten, mitentscheiden wurden aus verschiedensten Blickwinkeln die Lebens-und Arbeitswelten aller im Haus Hohe Warte genau unter die Lupe genommen. Nach einer Bestandsanalyse im Haus wurden Orte mit Wohlfühl-Optimierungs-Potential gemeinsam mit den Bewohner und Bewohnerinnen und Teamleitungen ausgewählt. Unter der Devise „schöner wohnen und arbeiten“ wurden in einem gemeinsamen, spannenden, kreativen Prozess Bereiche des Hauses (um)gestaltet. Gedenknische, Stockwerkswohnzimmer, Foyer- und Nischen des Speisesaals wurden mit wenig Aufwand zu neuen Hinguckern und Wohlfühlbereichen verwandelt. Die Wohlfühlqualität für Bewohner und Bewohnerinnen und Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen wurde so merklich gesteigert.

Anzeige