Junge Redetalente gesucht!

Emilie Kutzenberger | ©ORF

Anzeige

Demokratie, Klimagerechtigkeit, Vielfalt der Gesellschaft, Mobbing, Rassismus – junge Menschen haben viel zu sagen. Schüler und Schülerinnen, die neben Deutsch noch eine zweite Sprache beherrschen, beeindrucken seit 2009 beim mehrsprachigen Redewettbewerb „SAG’S MULTI!“. Der ORF sucht junge Menschen, die bereit sind ihre Meinung zu sagen. Am 1. Oktober startet die Anmeldephase für den nächsten Durchgang.

Schüler und Schülerinnen ab der 7. Schulstufe treten dabei mit einer zweisprachigen Rede an, in denen sie zwischen Deutsch und einer weiteren Sprache wechseln. Diese zweite Sprache kann entweder eine andere Erst- bzw. Muttersprache als Deutsch, oder auch eine erlernte Fremdsprache sein.

Die Teilnehmer und Teilnehmerinnen wählen frei aus den unterschiedlichen, angeboteten Themen.

Dabei läuft der Wettbewerb in mehreren Runden.

Vorrunde digital
Für die Vorrunde ist ein Video mit einer drei bis vier Minuten langen Kurzrede hochzuladen. Die Rede muss zu einem der angebotenen Themen gehalten werden. Bis zum 15. November ist dafür Zeit. Bis zum 17. Dezember entscheidet die Jury über die Zulassung zur Hauptrunde.

Hauptrunde
Von 1. Februar 2022 bis 3. März 2022 findet dann die Hauptrunde mit Veranstaltungstagen in Schulen in allen Bundesländern und vor Publikum statt. Die Rede in der Hauptrunde (Länge sechs bis acht Minuten) kann (muss aber nicht) auf die Rede der Vorrunde aufbauen. – Auf die Situation bedingt durch COVID-19 wird, wenn notwendig aktuell reagiert.

Finalrunde
Wer sich in der Hauptrunde für die Finalrunde qualifiziert hat, tritt dann mit einer neuen Rede (neues Thema, Länge sechs bis acht Minuten) in den ORF Landesstudios an. Die Veranstaltungen der Finalrunde finden ebenfalls vor Publikum statt und werden im Livestream übertragen. Auf die Situation bedingt durch COVID-19 wird, wenn notwendig aktuell reagiert.

Mehr Infos und Anmeldung findet man unter: sagsmulti.orf.at

Alexander Wrabetz & Eser Akbaba | ©ORF