Tipp: Die Klimaanlage schon im Frühling kaufen

Vor allem Senioren leiden bei allzu hohen Temperaturen (Foto: Istock by Getty Images).

Ein aktueller Tipp der Wiener-Bezirksblatt-Gesundheitsredaktion: Aus Angst vor einer drohenden Hitzewelle im Sommer sollte jetzt vorgebaut werden. Klimaanlagen sind – speziell für Senioren – eine gute Lösung.

Anzeige

Noch genießen wir halbwegs angenehme Frühlings-Temperaturen, aber die nächste Hitzewelle ist so sicher wie die Schaumkrone beim Bier im Schweizerhaus! Vor allem ältere Menschen fürchten Tempera­turen jenseits der 30-Grad-Grenze. Mental kann man sich bereits darauf einstellen: Einer der größten Gefahren ist, dass im Alter das Durstgefühl abnimmt – man muss sich fast zwingen, Flüssigkeit aufzunehmen. Natürlich keinen Gerstensaft, sondern gesundes Hochquellwasser aus dem Hahn. Am besten zwei Liter täglich.

Meist vergriffen

Wer sich nicht nur geistig auf den Sommer vorbereiten will, sollte sich jetzt schon mit dem Einbau einer Klimaanlage beschäftigen. Wenn’s nämlich richtig heiß wird, sind die begehrten Geräte meist vergriffen. Die Kosten belaufen sich im Schnitt auf 600 bis 2000 Euro, hinzu kommt allerdings noch die ­Installation, für die man zwischen 1300 und 2000 Euro ­einplanen muss.