So sehen Simmeringer Sieger aus – Betriebe vor den Vorhang!

Arman Rastegar

Das Virus mit dem C konnte die fünfte Auflage der größten Unternehmerwahl der Stadt nicht aufhalten. Verzögern um fast drei Monate aber schon – so fand die Preisverleihung am 3. September im kleinen, ­feinen Rahmen der Bezirks­vor­stehung Simmering am Enkplatz 2 statt.

Anzeige

Hilfe für Betriebe

Ich gratuliere allen Gewinnern zu der Auszeichnung, die deshalb so wertvoll ist, weil die Abstimmung durch die Kunden erfolgte. Gerade jetzt freuen wir uns besonders, dass solche Events über die Bühne gehen“, betonte Bezirksvorsteher Paul Stadler. Zumal die ­Betriebe heuer ­noch mehr ­Unterstützung ­benötigen – die sie vom WIENER BEZIRKSBLATT und den Hauptsponsoren Stadt Wien, Wirtschaftskammer Wien und BAWAG P.S.K. als prominentem Neueinsteiger natürlich auch bekommen.

Das sind die Sieger

Bei den Kleinstbetrieben wurden Harrys Augustin, die Alexandra Méndez Trainings-­Beratung, 42 – more than a café und René Svoboda (Bad-Wärme-Gas-Klima) ausgezeichnet. In der Kate­gorie Kleinbetriebe bekamen das Simmeringer Bier- und Kulturschmankerl sowie Huma Eleven einen Preis. Auto Benda gewann bei den Mittelbetrieben und bei den Großbetrieben siegte die ­Bestattung Wien.