Streckensanierung bei Badner Bahn

(C) WLB / Johannes Zinner: Die Sommermonate nutzt man bei der Badner Bahn, um die Strecke zu modernisieren.
(C) WLB / Johannes Zinner: Die Sommermonate nutzt man bei der Badner Bahn, um die Strecke zu modernisieren.

Von 13. bis 17. Juli ­führen die Wiener Linien Gleisbau­arbeiten durch. Damit ist die Verbindung für die ­Badner Bahn zur Endstelle Oper nicht befahrbar. Die Badner Bahn verkehrt in diesen Tagen nur zwischen Baden Josefsplatz und Wien Aßmayergasse. Die Fahrgäste werden ersucht, im ­innerstädtischen Streckenabschnitt groß­räumig auf das Netz der Wiener ­Linien auszuweichen.

Anzeige

Längerer Takt

Auch im Bereich der Haltestelle Gutheil-Schoder-Gasse (Favoriten) wird gearbeitet. Zwischen 4. Juli und 14. August führen die Arbeiten und der eingleisige Betrieb dazu, dass die Pendelzüge nach Wiener Neudorf entfallen. Die Badner Bahn fährt in der Zeit auf der gesamten Strecke im 15-Minuten-Takt.