Währing: E2 entführte die Kinder von Gersthof in den Wurstelprater

Krause

Wer von der älteren Generation würde nicht gerne an den alten E2 erinnert werden. Mit ihm kam man nämlich von Gersthof ohne Umsteigen ­direkt in das Vergnügungsviertel des Wurstlpraters. Heute heißt die Linie 40 und endet am Schottentor. Die Vorgängerlinie 40 befuhr die Strecke in der Cottage vom Türkenschanzpark zur Börse (heute Autobusline 40A).

Anzeige

E2-Ende
Das endgültige Aus für die Linie E2 kam mit der Eröffnung der neuen ­U-Bahn-Linie U2, die aus der früheren USTRABA, der tiefgelegten Unterpflasterstraßenbahn an der Zweier­linie entstanden war. Gemein­sam mit den Linien G2 (Hohe Warte – Praterstern) und H2 (Wattgasse – Radetzkystraße) wurde der E2 am 27. Juni 1980 eingestellt.