Brigittenau: WAF feiert 110 Jahre mit Spitzenmatch

Am Anfang stand ein Konflikt: Bei einer Deutschland-Tournee des Wiener Athletiksport Clubs im Jahr 1910 kam es zu Differenzen unter den Spielern, von denen einige sich abspalteten und in der Folge einen eigenen Verein gründeten. Am 21. September 1910 wurde der WAF in die Erste Wiener Klasse aufgenommen und war damit Gründungsmitglied der Wiener – und somit österreichischen – ­Fußballmeisterschaft. Heute spielen die Brigittenauer seit dem Wiederaufstieg vor zwei Jahren in der Stadtliga. Die Abkürzung steht für „Wiener Athletik Fußball“.

Anzeige

Die Vienna kommt

Der runde Geburtstag wird nun von 24. bis 26. Oktober gefeiert. Höhepunkt ist das Heimmatch gegen die Vienna am 25. Oktober um 14 Uhr. „An diesem Tag findet auch ein großes Turnier der besten U11- und U12-Teams aus Wien und Umgebung statt“, verrät WAF-Obmann Peter Schrimpl.
Rahmenprogramm und ­erlaubte Besucherzahlen stehen aufgrund von Corona noch nicht fest und werden auf der Homepage www.waf-brigittenau.at veröffentlicht.