Döbling: Der Cobenzl erstrahlt ab 2022 in neuem Glanz

(C) FB Jürgen Czernohorsky

Der Cobenzl gehört zu Wiens beliebtesten Ausflugszielen. Eine Melange aus Moderne und Tradition werden dem Cobenzl ab Herbst 2022 ein neues Gesicht geben.

Ab Herbst 2022 erstrahlt der Cobenzl in neuem Glanz! Denn der Neustart für das Schloss-Restaurant hat mit der Grundsteinlegung im April 2020 begonnen. Der Szenegastronom Bernd Schlacher („Motto am Fluss“) konnte als neuer Pächter für die Gastronomie der Top-Location gewonnen werden.

Szenegastronom bewirtet am Cobenzl

Mit Bernd Schlacher, der bereits mit dem „Motto am Fluss“ seine gastronomischen Fähigkeiten unter Beweis gestellt hat, wird der Cobenzl weiterhin eines der Top-Ausflugsziele in Wien bleiben. Der gebürtige Steirer Schlacher, hat große Pläne für das Restaurant. Denn ein innovatives und attraktives Angebot über den Dächern Wiens soll entstehen.

Darüber zeigt sich auch Stadtrat Jürgen Czernohorszky überzeugt: „Ich freue mich, dass wir mit Bernd Schlacher einen exzellenten und erfolgreichen Gastronomen für das Projekt gewinnen konnten. Damit wird der Cobenzl um ein weiteres Highlight bereichert.“

Weitblick über Wien

Das bekannte Ensemble, bestehend aus Schloss und Meierei, bleiben erhalten. Die baufälligen Nebengebäude werden entfernt. Auf dem bereits abgerissenen Rondell-Café, wird auf den historischen Grundfesten ein neues Café errichtet. Das neue Café beeindruckt mit einer Dachterrasse, die öffentlich zugänglich ist. Dadurch wird ein herrlicher Ausblick auf Wien garantiert.

Die bestehende Gebäudegruppe wird mit grazilen Bauten, Brücken und Bühnen verbunden. Diese Melange aus Alt und Neu verpasst dem „neuen“ Cobenzl ein modernes, aber traditionsbewusstes Gesamtbild.

Insgesamt werden rund 20 Millionen Euro für das Projekt investiert. Den Großteil davon tragen Investoren. Die Stadt Wien übernimmt 2,5 Millionen Euro für die Mehrkosten, die aufgrund der Corona-Krise für die Betreiber entstehen. Das Objekt verbleibt weiterhin im Besitz der Stadt und wird an den Gastronomen verpachtet.

Veranstaltungssäle und Panorama-Bar

Mit der Panorama-Bar wird an die kultige Vergangenheit der Cobenzl Bar angekünupft. Die Bar wird auf dem westlichen Trakt geschaffen. Weiterhin werden die beliebten Veranstaltungen am Cobenzl stattfinden können. Denn drei neue Säle in unterschiedlichen Größen werden geschaffen. Die großzügigen Terrassen bieten bei den Veranstaltungen einen herrlichen Ausblick über Wien.