Doppel-Ausstellung: Hohe Werte des Alters

Bewohnerin Hermine der Pflege Simmering mit Schild in der Hand.
In der Ausstellung „Mein Rat fürs Leben“ im Wien Museum und Bezirksmuseum Simmering stehen Bewohner der Pflege Simmering und ihre Lebensweisheiten im Mittelpunkt. © Katharina Haber

Auf Initiative des Therapie-Teams der Pflege Simmering wurde eine bemerkenswerte Fotoausstellung entwickelt, die im Bezirksmuseum Simmering und auch im Wien Museum gezeigt wird. Im Mittelpunkt stehen die Porträts von 30 Bewohnern, kombiniert mit ihren jeweiligen Lebensweisheiten.

Anzeige

Die Ausstellung „Mein Rat fürs Leben” lädt dazu ein, an der Lebenserfahrungen der Bewohnerinnen und Bewohner teilzuhaben und die Werte des Alters bewusst zu machen. Ursprünglich für die Präsentation vor Ort konzipiert gastiert sie nun sowohl im Wien Museum als auch im Bezirksmuseum Simmering.

Erfahrungsschatz der Älteren ist wertvoll

„Eine Angehörige hat in unserem Gästebuch sehr treffend einen der wichtigsten Aspekte des Projektes auf den Punkt gebracht: ‚Menschen mit ihren Erfahrungen und Fähigkeiten in den Mittelpunkt zu stellen, statt immer nur die verloren gegangenen Möglichkeiten zu sehen – das gibt Mut und Hoffnung.’ Denn wenn das Leben der beste Lehrmeister ist, dann sollte vieles von dem was die Ältesten unter uns zu sagen haben, von größtem Wert sein“, erläutert Katharina Haber vom Projektteam „Mein Rat fürs Leben“ in der Pflege Simmering. Die Ausstellung selbst entstand in Kooperation mit dem Bezirksmuseum Simmering, Pflege Simmering, Stabstelle Bezirksmuseen und Wien Museum/ Community Gallery.

Betreute und Betreuende werden sichtbar

In der Community Gallery im Wien Museum sind alle Fotos groß projiziert als Loop zu sehen. Ergänzt werden sie um Kurzfilme, die Einblicke in den Arbeitsalltag jener geben, die die Bewohner therapeutisch begleiten. Zwei Gruppen rücken damit in den Fokus: Ältere Menschen mit ihrem reichen Erfahrungshintergrund und das therapeutische Personal mit seiner herausfordernden, aber in der Öffentlichkeit oft kaum bekannten Tätigkeit. „In der Community Gallery laden wir immer wieder Wienerinnen und Wiener ein, ihre Anliegen und Perspektiven sichtbar zu machen. Thema der neuen Ausstellung ist das Alter – aber nicht als Belastung, sondern als Wert gesehen. Sichtbar wird nicht nur der Rat fürs Leben älterer Menschen, sondern auch der Alltag im Pflegewohnheim“, so Matti Bunzl, künstlerischer Direktor Wien Museum.

„Mein Rat fürs Leben”
Bis 15. September 2024
Wien Museum Terrassengeschoss
Karlsplatz 8, 1040 Wien
Bis 22. September 2024
Bezirksmuseum Simmering
Enkplatz 2, 1110 Wien
Eintritt frei!