Ein Fußball-Märchen! Michael Hatz schrieb ein Buch über 1996

Gepa, Echomedia

Die Augen von Michael Hatz, mittlerweile 50, leuchten wie ein Bub unterm Christbaum – wenn er vom Jahr 1996 spricht. „Da ist ein Fußball-Märchen wahr geworden“, erinnert sich der Rapid-Verteidiger an diese Sternstunde. Damals erreichten die Hütteldorfer das Europacupfinale der Cupsieger, auf dem Weg dorthin hatten sie unter anderem Sporting Lissabon und Feyenoord Rotterdam eliminiert.

Anzeige

Musik-Blogger
Wir waren eine echt geile Truppe“, schwärmt Hatz, der neben seiner fußballerischen Ader auch eine künstlerische besitzt: Daher war es nahe­liegend, dass der Musik-Blogger, der sich hauptberuflich im Land Niederösterreich um Spitzensportler kümmert, 25 Jahre danach ein Buch ­darüber verfasste. „Und zwar ohne Ghostwriter.“ Es heißt „Mit Leidenschaft zum ­Lebenstraum“ und erscheint im Mai bei Echomedia.

Übrigens: Rapid hatte zwar das Endspiel in Brüssel gegen Paris Saint-Germain 0:1 verloren, wurde aber zwei Wochen später österreichischer Meister …