Endometriose: Sommerkino will Bewusstsein schaffen

(C) Pexels: Die Wiener SPÖ-Frauen möchten mit ihrem Sommerkino über Endometriose aufklären.
(C) Pexels: Die Wiener SPÖ-Frauen möchten mit ihrem Sommerkino über Endometriose aufklären.

Sommerzeit heißt Kinozeit! Die Wiener SPÖ-Frauen touren durch Wien mit ihrem Sommerkino und zeigen an vier Abenden den Dokumentarfilm „nicht die regel“.

Bewusstsein schaffen

Der Film handelt über Endometriose. Endometriose zählt zu einer der häufigsten gynäkologischen Erkrankungen. Trotzdem ist das Bewusstsein und Verständ­nis für diese Krankheit gesellschaftlich und individuell sehr gering. Mit dem Sommerkino möchten die Wiener SPÖ-Frauen mehr Bewusstsein für diese Krankheit schaffen.

Die erste Vorstellung findet am 23. August in der Donaustadt statt. Zur Premiere werden neben den Gemeinderätinnen Marina Hanke und Pia Wieninger auch Bundesfrauenvorsitzende der SPÖ und Nationalrätin Evi Holzleitner sowie Bundesfrauengeschäftsführerin Ruth Manninger vor Ort sein.

Termine:

Beginn: 19.30 Uhr

23. August, Bühne Donaupark, 1220

30. August, Saarpark, 1190

2. September. Schönbornpark, 1080

7. September, Lindengasse 64 (SPÖ 6/7), 1080