Favoriten: Ein Feuer zur Feier der Sonnenwende

Am 22. Juni wird das Johannisfeuer in Favoriten entzündet © privat

Traditionell veranstaltet die Oberlaaer Landjugend in Zusammenarbeit mit dem Casino Oberlaa auch heuer wieder das Johannesfeuer.

Anzeige

Das Entzünden eines mächtigen Feuers in den Nächten rund um die Sommersonnenwende bzw. den Johannistag gehört wohl zu den ältesten noch lebendigen Bräuchen in Österreich. Der Ursprung liegt zwar im Dunkeln, es wird aber vermutet, dass dem Aberglauben dieses Feuer Dämonen, Krankheiten, Missernten und Hagel verhindern sollte. Der uralte Brauch soll angeblich auch Wachstum und Fruchtbarkeit auf Feldern und Wiesen im wahrsten Sinne des Wortes “anfeuern” – so auch in Ober- und Unterlaa in Favoriten.

Gefeiert wird gemeinsam mit Gutem aus der Gegend © privat

Zu diesem besonderen Ereignis lädt auch heuer wieder die Oberlaaer Landjugend gemeinsam mit dem Casino Oberlaa – und zwar am Samstag, den 22. Juni bei der Eustachiuskapelle am Johannesberg (10., Am Johannesberg 5)

Los geht es um 18 Uhr mit einer Feldmesse vor der Johanneskirche und im Anschluß wird das Feuer entzündet. Für das leibliche Wohl ist gesorgt und der Eintritt ist frei.

Alle Infos unter www.weinort-oberlaa.at