In Wien wird niemand zurückgelassen

gregor Neupert

Wien ist eine sehr soziale Stadt, hier wird aufeinander geschaut und darauf sind wir stolz. Ein gutes Beispiel dafür ist die Einrichtung „REiNTEGRA“, welche Gesundheitsstadtrat Hacker im September gemeinsam mit Gemeinderätin Marina Hanke und Gemeinderat Christian Meidlinger besuchte. REiNTEGRA bietet psychisch erkrankten Menschen die Möglichkeit, einer sinnvollen Arbeit nachzugehen und sich so wieder an eine erwerbsorientierte ­Tagesstruktur zu gewöhnen.

Anzeige