Innere Stadt: Verschiebung am Petersplatz

Hayder Qasim

Die für 24. November geplante Premiere des Stücks „Gott ist nicht schüchtern“ wird nun am 18. Februar im Werk X-Peters­platz (Innere Stadt) nachgeholt. In ihrer gleichnamigen Romanvorlage erzählt Olga Grjasnowa von „zufälligen Begegnungen, von inneren und äußeren Wunden, vom Abschied und vom Ankom­men“ rund um den Bürgerkrieg in Syrien. Im bruchstückhaften Bühnenraum von Hawy Rahman navi­giert Regisseurin Susanne Draxler die beiden Protagonisten Amal (Diana Kashlan) und den Chirurgen Hammoudi (Johnny Mhanna) durch „Zonen von Schutz und Zerstörung, Identität und Intimität, Grausamkeit und Geborgenheit“.

Anzeige

Weitere Infos und Programm: werk-x.at