Josefstadt: Idee zur Verkehrsberuhigung Begegnungszone

rastegar

Alle Verkehrsteilnehmer mit einer Höchst­geschwindigkeit von 20 km/h auf der gleichen Verkehrsfläche. Das ist das Konzept der Begegnungszone, die sich international und auch in immer mehr Wiener Bezirken immer höherer Beliebtheit ­erfreut.

Anzeige

Bim fährt durch

Bisher gibt es noch keine Begegnungszone, die sich auf einer Straße mit Bim befindet. Jetzt gibt es in der Josefstadt eine Diskussion über eine mögliche Umgestaltung der Josefstädter Straße und die Umwandlung in eine Begegnungszone. Die Grünen fordern das. Bezirksvorsteherin Veronika Mickel-Göttfert (ÖVP) sieht das Projekt eher skeptisch. Heinz Vettermann von der SPÖ wünscht sich hingegen Verkehrsberuhigung im Bereich des Matthias-Hauer-Platzes.