Lemberg lebt auch im Nordbahnviertel

Sommer

Lemberg ist aufgrund der tragischen Ereignisse in der Ukraine in aller Munde! Aufmerksame Leser machten uns darauf aufmerksam, dass es in der Leopoldstadt, genauer gesagt im Nordbahnviertel, eine Lembergstraße gibt. Sie wurde schon vor ihrer Fertigstellung 2013 so benannt
und erinnert daran, dass vom Nordbahnhof aus bis 1918 Züge der k. u. k. Stadtbahnen ins damals österreichische Lemberg gefahren sind.

Anzeige

1991 unabhängig

Das heutige Lwiw war 1772 mit der ersten Teilung Polens an die Habsburgermonarchie gefallen, nach dem Zusammenbruch des
Kaiserreichs kam die Stadt zu Polen. 1939 wurde sie von der Sowjetunion okkupiert, seit der Unabhängigkeit 1991 ist sie die siebtgrößte Metropole der Ukraine.