Meidling: Großer Einsatz für die Kleinsten

Der Meidlinger Daseinsvorsorge-Preis ging heuer an die Kinderfreunde des Bezirkes. Bezirksvor­steher Wilfried Zankl überreichte die Auszeichnung, die mit 1.000 Euro dotiert ist, Ende Juni im Kindergarten Eichenstraße. Stellvertretend für den Verein übernahm ihn Obfrau Gertrude Bohmann.

Anzeige

Gute Betreuung

Der „Public Service Day“ der Vereinten Nationen wurde heuer seitens der Stadt ­genützt, um die städtische Daseinsvorsorge auszuzeichnen. Gerade in Zeiten von Homeoffice, geschlossenen Kindergärten und Schulen wurde klar, wie wichtig gute Kinderbetreuung ist. „Als Vater von zwei Töchtern liegt mir die gute Kinderbetreuung in Wien auch persönlich am Herzen. Ich freue mich, hier einen Verein auszuzeichnen, der seit vielen Jahrzehnten unermüdlich für die Wiener Kinder im Einsatz ist“, so Zankl.