Nicht ärgern – sie wollen doch alle nur spielen

Bild: Istock by Getty Images

Ein Kultspiel feiert 110-jähriges Jubiläum: „Mensch ärgere dich nicht“ hat Generationen unterhalten, geärgert und gefreut. Bis dato wurden 100 Millionen Brettspiele verkauft.

110 Jahre „Mensch ärgere dich nicht“ bedeutet auch: 110 Jahre temporeiches Vorrücken, schadenfrohes Blockieren und mitleidsloses Rausschmeißen. Nicht jeder liebt die aggressive Form des Spielens. Und trotzdem ist das Spiel aus dem Schmidt-Verlag Kult, seit es 1914 seinen Durchbruch fand. Kein anderes Brett mit Kegeln hat einen ähnlichen Verkaufserfolg wie „Mensch ärgere dich nicht“ mit 100 Millionen verkauften Exemplaren.

Goldene Jubiläumsausgabe

Laut dem Schmidt-Spieleverlag vereint es folgende Vorteile: „Einfach verständliche Regeln, enorm viel Spannung, viele Emotionen – bei kaum einem Spiel liegt sich freuen und sich ärgern so nah zusammen.“ Und Axel Kaldenhoven, Geschäftsführer des Verlags, betont: „Ich kann mir kaum vorstellen, dass sich Josef Friedrich Schmidt damals bewusst war, welch unglaublich großen Erfolg er angestoßen hatte.“

Zum großen Geburtstag erscheint heuer eine golden gestaltete Jubiläumsausgabe, die ab 1. März erhältlich ist. Mehr aktuelle Infos dazu unter http://www.schmidtspiele.de.

Hans Steiner
Chefredakteur